Fahndung in Köln 79-Jähriger wird beraubt: Täter greift in KVB-Linie an

Gesuchter Mann in der KVB-Linie 5.

Mit diesen Fotos einer Überwachungskamera aus der KVB-Linie 5 wird der verdächtige Mann gesucht. Er soll einem 79-Jährigen die Halskette gestohlen haben.

Die Kölner Polizei fahndet öffentlich nach einem Mann, der einem 79-Jährigen die Kette vom Hals gerissen haben soll.

Die Kölner Polizei fahndet öffentlich nach einem Mann, der einem 79-Jährigen in der KVB-Linie 5 mit Gewalt eine Kette vom Hals gerissen und ihm das Schmuckstück schließlich gestohlen haben soll.

Die Tat ereignete sich bereits am Samstagmittag, den 18. Juni 2022, gegen 12.30 Uhr. Zeugen und Zeuginnen des Vorfalls werden aufgerufen, sich bei der Polizei zu melden.

Kölner Polizei fahndet nach Schmuckräuber

Der 79-jährige Mann war mit der KVB-Linie 5 in Richtung Butzweilerhof unterwegs. Als die Bahn an der Haltestelle „Heumarkt“ zum Stehen kam, näherte sich der Verdächtige dem Opfer und griff nach dessen Halskette. Der versuchte Raub misslang zunächst, der Angreifer wollte daraufhin aus der Bahn fliehen.

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Der 79-Jährige versuchte ihn jedoch an der Flucht hindern und griff nach dem Arm des Täters – dabei fiel seine Halskette zu Boden. Der gesuchte Mann griff nach dem Schmuckstück, stieg aus der Bahn aus und flüchtete mit seiner Beute in unbekannte Richtung.

Die Polizei Köln sucht nun öffentlich nach dem Täter, die Beschreibung lautet wie folgt:

  • Geschlecht: männlich
  • Äußere Erscheinung: südländisch
  • Ungefähres Alter: circa 30 bis 40 Jahre
  • Bekleidung: helles Oberteil, dunkle Hose
  • Haarfarbe: dunkel
  • Figur: schlank

Hinweise zur Identität des Mannes sowie zu seinem Aufenthaltsort nehmen die Ermittler und Ermittlerinnen des Kriminalkommissariats 14 unter der Nummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.