Nahe dem Kölner Dom Frau (40) stürzt an Treppe – ein Mann (24) hat anderes im Sinn als Hilfe

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht auf dem Plateau vor dem Kölner Dom.

Einsatz am Kölner Dom: Die Polizei nahm am Samstagabend (15. Oktober 2022) einen Mann fest, der eine Frau (40) beklaut haben soll. Das Symbolfoto zeigt ein Einsatzfahrzeug vor dem Dom. 

Ein Taschendieb soll eine Frau bestohlen haben, nachdem sie gestürzt war. Ein Zeuge bekam die mutmaßliche Tat aber mit. 

Miese Tat in Domnähe: Ein Mann (24) soll am Samstagabend (15. Oktober 2022) die hilflose Situation einer 40-jährigen Frau ausgenutzt haben. Anstatt ihr zu helfen, soll er sie beklaut haben.

Zum Glück gab es laut der Kölner Polizei einen aufmerksamen Zeugen, der sofort eingriff.

Polizei Köln: Mann (24) soll Frau (40) nach Sturz bestohlen haben

Gegen 22.30 Uhr soll der Tatverdächtige der betrunkenen Frau mehrere Geldscheine aus der Tasche gezogen haben, nachdem diese aufgrund ihrer starken Alkoholisierung an einer Rolltreppe am Kardinal-Höffner-Platz gestürzt war.

Alles zum Thema Kölner Dom

Der Zeuge schnappte sich den 24-Jährigen und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Auch nahm er dem mutmaßlichen Taschendieb die Geldscheine ab und gab sie der 40-Jährigen zurück.

Der Tatverdächtige besitzt keinen festen Wohnsitz in Deutschland und soll noch am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden. Rettungskräfte brachten das mutmaßliche Opfer zur Ausnüchterung in eine Klinik. (iri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.