Deutscher Wetterdienst Sturmwarnung für Köln und Umland – Waldgebiete und Friedhöfe meiden

Über 40.000 Aufrufe Dom-Orgel spielt „Bläck-Fööss"-Melodie und das Internet geht steil

Domorganist_Winfried_Boenig_060519

Domorganist Winfried Bönig ist ein großer Fan der Orgelversion.

Köln – Mehr als 40.000 Abrufe in vier Tagen: Zu einem Renner entwickelt sich ein YouTube-Video aus dem Kölner Dom mit der Orgelfassung des Stücks „Highland Cathedral“. Die Melodie ist durch die Hymne der Kölner Band Bläck-Fööss „Du bess die Stadt, op die mer all he stonn“ bekannt geworden.

Kölner Dom: Orgelfassung ist erst im Jahr 2018 erschienen

„Der originale Titel 'Highland Cathedral' legte für mich nahe, das Stück auch als Hymne auf den Kölner Dom zu deuten“, so Domorganist Winfried Bönig. Erst 2018 sei die Orgelfassung des 1982 ursprünglich für Dudelsack entstandenen Stücks erschienen. „Der Komponist Michael Korb hat sie mir selbst zugeschickt“, so Bönig. „Das Stück allein ist in der Lage, majestätische Bilder entstehen zu lassen“.

Zu der Orgelmusik werden bei aufgehender Morgensonne stimmungsvolle Impressionen aus dem Innenraum der Kathedrale gezeigt, etwa Lichtbrechungen durch das bunte Richter-Fenster. „Herausgekommen ist eine bildstarke, erhebende Meditation“, so Dompropst Gerd Bachner. „Eine rund fünfminütige Ode an unser Gotteshaus, das in der Morgensonne eine ganz eigene Faszination ausübt - und nicht nur in den Herzen der Kölner einen besonderen Platz einnimmt.“

Alles zum Thema Internet

Unter diesem Link können Sie sich das Video ansehen!

(tw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.