Energiekrise Kanzler Scholz gibt überraschend eine Erklärung ab

Große Veränderung So wird man den Kölner Dom bald nicht mehr sehen

31032020_AR_Koelner_Dom_FOS1-1

Der Kölner Dom blitzt und blinkt wieder.

Köln – Er ist Kölns Wahrzeichen und eine ewige Baustelle: Der Kölner Dom muss an vielen Stellen immer wieder restauriert werden, da ihm diverses Umwelteinflüsse immer wieder zusetzen.

Zum Beispiel am Nordturm: Hier wurde 1996 ein Hängegerüst installiert, um unter anderem Sturmschäden aus den 80er Jahren zu beheben oder sich um verwitterte Figuren wie Engel zu kümmern. Zudem wurden ausgewaschene Fugen geschlossen sowie 50 neue Werkstücke wie Kreuzblumen neu gefertigt. Das jetzige Gerüst an der Nordwestecke wurde 2011 aufgebaut. 

Alles zum Thema Kölner Dom
  • „Dürfen uns nicht erpressen lassen“ Das sagt die Politik zum dunklen Kölner Dom – SPD plädiert für Ausnahme
  • „Denken nicht an die Frauen“ Köln knipst das Licht aus: Das sorgt für heftige Diskussionen
  • Grund ist ernst Kölner Dom bleibt nachts dunkel – nur eine von zahlreichen Maßnahmen
  • Konzertreihe am Kölner Dom Künstler sagt Auftritt kurzfristig ab – ein weiterer Welt-Star kann kommen
  • Wegen neuem Logo Nachbarstadt macht sich über Köln lustig – aus besonderem Grund
  • Singen für den guten Zweck Nach Flut 2021: Kölner Jugendchor gibt Benefizkonzert
  • Hausnummer, Geschichte, Gewicht 11 Fakten über den Kölner Dom, die Sie noch nicht wussten
  • Kölner Dom Nach Sicherheitscheck – waghalsige Aktion in 40 Metern Höhe 
  • Irre Gender-Debatte Nach fast 100 Jahren: Jetzt ändert Kölner Dom den Namen
  • Kölner Dom wird geschrubbt Hauptportal wegen Reinigung zeitweise gesperrt

Wie Matthias Deml, Sprecher der Dombahütte, jetzt mitteilte, sind die Restaurierungsarbeiten an der Nordwestecke des Nordturmes so gut wie abgeschlossen. Daher wird das Gerüst nun nach und nach zurückgebaut – der Blick auf die Kathedrale verändert sich. Bis es ganz verschwunden ist, wird es jedoch noch Monate dauern, so dass im kommenden Jahr die Westseite des Nordturms ganz ohne Gerüst zu sehen sein wird.

Doch das wird nicht von langer Dauer sein, kündigt Deml an. Dann wird wie Nordostecke des Nordturms restauriert, dort wird dann ein neues Gerüst installiert. Danach wird der Südturm in Angriff genommen. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.