Unfall auf der A4 Mini-Van überschlägt sich – mehrere Personen verletzt

Versuchter Goldkettenraub in Köln Mutiger Zeuge greift ein – Polizei sucht nach Täter

Der Gehweg auf der Kalk-Mülheimer Straße in Köln-Kalk am 18. August 2021.

Auf der Kalk-Mülheimer Straße in Köln kam es zu einem versuchten Goldkettenraub. Das Symbolfoto vom 18. August 2021 zeigt den Gehweg in Köln-Kalk.

In Köln-Kalk kam es zu einem versuchten Raub – doch ein mutiger Zeuge ging dazwischen. 

In Köln-Kalk kam es am Donnerstag (23. Juni 2022) gegen 15.30 Uhr zu einem versuchten Raub.

Wie die Polizei Köln mitteilte, soll ein etwa 20-jähriger Mann einer Fußgängerin ihre Goldkette entrissen haben. Ein mutiger Zeuge konnte die Halskette jedoch sichern. 

Der Fall ereignete sich auf dem Gehweg der Kalk-Mülheimer Straße. Während des Tatgeschehens trug der Tatverdächtige eine dunkle Basecap und einen Rucksack. 

Köln: Mutiger Zeuge stoppt Raubzug

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Mehrere Polizeieinsätze in Köln Nach Ausschreitungen: 18-Jähriger schwer verletzt 
  • Er hat ihn selbst gegraben Tunnel stürzt über Bankräuber zusammen – er fleht: „Hilfe, bitte befreit mich!“
  • Attentat erschüttert Montenegro Amokläufer erschießt zehn Menschen, zwei Kinder unter den Opfern 
  • Schwere Messer-Attacke Günter Wallraff erschüttert – er hatte Salman Rushdie 1993 in Köln versteckt
  • NRW-Autobahn Lkw-Fahrer hält Zettel mit „112“ hoch – was dann passiert, macht fassungslos
  • Obdachloser in Köln mit Glasflasche attackiert Nach Flucht: Polizei nimmt Angreifer (28) fest
  • Drama in Solingen Mann (†31) mit Messer getötet: Entscheidung zu Verdächtigem gefallen
  • Schock für Taxifahrer in Köln Mann (19) zückt Waffe und raubt Bargeld – Flucht in Linienbus endet schnell 
  • Düsseldorfer Altstadt 25-Jähriger niedergestochen: Polizei einen Monat später mit Erfolg
  • Prügelattacke in Köln Tatverdächtiger verletzt Opfer (32) mit Schlägen und Tritten – dann flüchtet er

Nachdem der Täter die Halskette entwendet hatte, lief ihm der 21-jährige Zeuge nach, er schaffte es, ihm die Halskette abzunehmen. Daraufhin ist der Tatverdächtige in Richtung Kalker Hauptstraße geflüchtet.

Die Polizei Köln gibt an, dass es Aufnahmen der polizeilichen Videobeobachtungen gibt, diese werde nun ausgewertet.

Es wird nach weiteren Zeugen gesucht. Mögliche Hinweise zur Tat und dem Tatverdächtigen können telefonisch unter 0221 229-0 gemeldet werden. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.