Köln-Weidenpesch Feiger Angriff auf 91-Jährige, Polizei bittet um Hilfe

Zwei Polizeiautos

In Köln ist es am Freitagnachmittag (24. Juni) zu einem versuchten Raubüberfall gekommen. Die Polizei Köln, hier eine Aufnahme vom Januar 2021, ermittelt in dem Fall.

In Köln-Weidenpesch ist es zu einem versuchten Raubüberfall auf eine Seniorin gekommen. Die Polizei bittet um Hinweise zum Angreifer.

Was für ein Schreck für eine 91-jährige Kölnerin. Die Seniorin ist am Freitagnachmittag (24. Juni) in ihrem Hausflur von einem Mann angegriffen worden. 

Laut der Kölner Polizei hat ein Mann versucht, der Seniorin eine Kette vom Hals zu reißen. Der mutmaßliche Täter habe die Kölnerin gegen 15.30 Uhr auf der Rennbahnstraße verfolgt und an ihrer Haustür nahe der Einmündung Torgaustraße angegriffen.  

Köln: Polizei bittet nach versuchtem Raub auf Seniorin um Hinweise

Als die Hausbewohnerin den Fremden ansprach, ging er auf diese zu und riss an der Kette. Ohne das zu Boden gefallene Schmuckstück flüchtete der Mann in unbekannte Richtung.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Zoff in S19 von Köln Mann (49) alleine gegen Fünf: Nach Brutalo-Tat werden sie gejagt 
  • „Was für ein Land wollen wir?“ Werder Bremen kritisiert die Polizei und stellt Grundsatzfrage
  • Schock-Crash in Mülheim Mann (60) kämpft mit dem Tod – weil Rennrad-Fahrt böse endet
  • Alarm in Bochum Mann sorgt im Hauptbahnhof mit einer Aktion für elf Verletzte
  • Polizei ermittelt Schon wieder eine blutige Nacht: Messerstiche in Düsseldorfer Altstadt
  • Horror-Unfall in NRW Kinder lösen Handbremse: Mann (50) wird von Auto überrollt und stirbt
  • Telekom, BKA und Co. Dreister Betrug: Diese Tricks haben in Köln gerade Hochkonjunktur
  • Drama in deutschem Freizeitpark Frau (57) stirbt bei Sturz aus Achterbahn – Polizei leitet Ermittlungen ein
  • „Gefahrenlage“ am BVB-Stadion Neue Details zu verdächtigem Auto: Leere Waffenholster gefunden
  • Kurz vor Auswärtsspiel in Wolfsburg Werder-Fans fahren wieder nach Hause – Klub sauer auf Polizei

Gegenüber der Polizei beschrieb die Kölnerin den Mann so: Etwa 1,70 Meter groß, braune Augen, bekleidet mit schwarzer Wollmütze und schwarzer Mund-Nasen-Maske. 

Hinweise zum Fluchtweg sowie der Identität oder dem Aufenthaltsort des Angreifers nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0221/22 90 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (aa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.