Nächster Rückruf bei Rewe Achtung bei beliebtem Tiefkühl-Produkt – es drohen gefährliche Reaktionen

Kölner Barbarossaplatz Beliebter Edeka dicht – jetzt ist klar, wie es weitergeht

edeka

Bis Anfang des Jahres wurde am Kölner Barbarossaplatz ein Edeka-Markt betrieben.

Köln – Lange haben die Bewohner rund um den Kölner Barbarossaplatz gerätselt, was auf den beliebten Edeka Schallenberg in der Weyerstraße folgt, der Anfang Februar dieses Jahres dicht gemacht hatte. Ein Abriss etwa wurde spekuliert, da eine Baulücke über Teilen des Geschäfts klafft.

Köln: Lidl zieht in ehemaligen Edeka-Markt

Jetzt ist klar, wie es an dem Standort weitergeht: Hinweise an den Scheiben kündigen eine Lidl-Filiale an, dem Supermarkt mit eigener Fleischtheke und der früheren Bäckerei Oebel am Eingang folgt also ein Discounter. „Hier entsteht eine neue Filiale für Sie“, steht in großen Buchstaben am Geschäft.

lidl

In der Weyerstraße wird eine neue Lidl-Filiale angekündigt.

Alles zum Thema Lidl

Wann die Lidl-Filiale eröffnet, ist noch nicht bekannt. „Lidl entwickelt sein gesamtes Filialportfolio qualitativ und quantitativ weiter. Auch in Köln möchten wir unseren Kunden moderne Einkaufsstätten mit attraktiven Einkaufsbedingungen bieten“, hieß es von der Pressestelle. 

Lidl: Keine Infos über Eröffnungsdatum am Barbarossaplatz

„Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Angaben zum Standort in der Weyerstraße machen, da wir uns noch in der Planungsphase befinden“, teilt das Unternehmen auf EXPRESS-Anfrage mit.

In die Karten schauen lässt sich Lidl auch vor Ort am Barbarossaplatz nicht – die Scheiben und Türen sind komplett mit undurchsichtiger Folie beklebt.

Kölner Rewe-Filiale schloss ebenfalls Anfang des Jahres

Anfang des Jahres hatten mit Edeka Schallenberg und dem Rewe-City am Zülpicher Platz gleich zwei Supermärkte dicht gemacht, sie lagen nur einen Fußweg von 280 Meter auseinander. Viele Jahre existierte ein Edeka-Markt an dem Standort, für viele war die plötzliche Schließung ein Schock.

Rewe hatte seinen Markt mit einer Filiale der Bäckerei Heinemann wegen der eigenen Konkurrenz gegenüber geschlossen. Ein Nachfolger ist noch nicht in die leerstehenden Räume eingezogen, laut Aussage der Rewe-Unternehmenskommunikation soll hier aber kein Lebensmittelgeschäft einziehen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.