„968“, „999“ oder „996“ Kriminelle Clique drangsaliert Schüler im Kölner Süden

GettyImages-1137330787

Symbolfoto: Jugendliche drangsalieren und berauben Gleichaltrige im Bezirk Rodenkirchen.

Köln – „Abziehen“ nennen es Jugendliche, wenn sie Gleichaltrige bedrängen, drangsalieren, ihnen das Handy, das Tablet, iPad oder die AirPods wegnehmen.

Die kabellosen Bluetooth-Kopfhörer sind laut Polizei derzeit besonders begehrte „Trophäen“. Was harmlos klingen mag, ist Raub – und damit eine schwere Straftat.

Im Kölner Süden hat sich seit ungefähr einem Jahr eine Gruppe von Jugendlichen formiert, die ihr Unwesen treibt und damit für Verunsicherung im Bezirk Rodenkirchen sorgt. Das berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Kölner Polizei kennt die Namen der mutmaßlichen Täter 

Dabei soll es sich um 20 bis 25 männliche Jugendliche handeln – im Alter zwischen 15 und 18 Jahren. Die Gruppe nennt sich „968“, „999“ oder „996“ – je nach Postleitzahl des Stadtteils, in dem sie gerade schwerpunktmäßig aktiv ist.

Der Polizei sind offenbar beinahe alle Mitglieder namentlich bekannt.

Weitere Einzelheiten – auch zu den Taten, lesen Sie bei den Kollegen vom „Kölner Stadt-Anzeiger”. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.