+++ EILMELDUNG +++ „Über 17 Jahre ein Teil des Teams“ Schock für den FC Bayern: Reha-Trainer Thomas Wilhelmi (†57) ist tot

+++ EILMELDUNG +++ „Über 17 Jahre ein Teil des Teams“ Schock für den FC Bayern: Reha-Trainer Thomas Wilhelmi (†57) ist tot

12-Stunden-SperrungKölner Hauptbahnhof am Samstag dicht – alle Infos

Leere Gleise im Kölner Hauptbahnhof

Der Regional- und Fernverkehr wird am Samstag, 17. Juni, keinen Halt am Kölner Hauptbahnhof machen. Das Foto zeigt leere Gleise beim Verdi-Warnstreik am 27. März 2023.

Reisende, die am 17. Juni 2023 vom oder zum Kölner Hauptbahnhof reisen wollen, brauchen starke Nerven. Die Deutsche Bahn kündigte nämlich an, den Fernzugverkehr dort zwölf Stunden lang einzuschränken.

von Alina Schurillis (asl)

Wegen Bauarbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik kann am 17. Juni 2023 zwölf Stunden lang kein Regionalzug und kein Fernverkehrszug den Kölner Hauptbahnhof anfahren. Nicht davon betroffen sind die S-Bahn-Gleise.

Die Auswirkungen wegen der Arbeiten am sogenannten Knoten Köln werden sich auch generell im Fernverkehr in Teilen von NRW, Rheinland-Pfalz und Hessen zeigen.

Köln: Zwölf Stunden lang keine Züge am Kölner Hauptbahnhof

Um den Kölner Hauptbahnhof für den wachsenden Zugverkehr fit zu machen, wird ein neues Elektronisches Stellwerk (ESTW) in zwei Baustufen errichtet. Ende 2022 wurde bereits der S-Bahn-Verkehr auf die neue Technik umgestellt. In einer zweiten Baustufe soll das ESTW für den Regional- und Fernverkehr umgestellt werden. 

Alles zum Thema Deutsche Bahn

So werden laut Deutsche Bahn am Samstag (17. Juni) tagsüber unter andrem acht neue Signalmasten und drei Signalausleger errichtet. Um die Baumaßnahmen problemlos durchführen zu können, muss der Verkehr entsprechend eingeschränkt werden. 

Daher muss der Fernverkehr, das heißt ICE- und IC-Züge, umgeleitet werden. Die Haltestellen Bonn Hbf, Remagen und Andernach werden dadurch im betroffenen Zeitraum ebenfalls nicht vom Fernverkehr angefahren.

Lesen Sie hier die Änderungen im Fernverkehr im Rahmen der Bauarbeiten am Kölner Hbf am 17. Juni:

  1. Fernverkehr in Richtung Bonn und Koblenz: kein Halt in Andernach, Remagen, Bonn Hbf und Köln Hbf. Ersatzweise wird der Halt auf Köln Messe/Deutz verlegt. 
  2. Fernverkehr in Richtung Düsseldorf: kein Halt am Kölner Hbf. Alle Züge halten ersatzweise in Köln Messe/Deutz. 
  3. ICE-Strecke Köln/Frankfurt: kein Halt am Kölner Hbf. Auch hier starten und enden die Züge während der Baumaßnahmen in Köln Messe/Deutz.
  4. Alle Änderungen gelten auch für die Regionalzüge RE, RB und RRX auf den genannten Strecken. Die Züge werden, wie auch im Fernverkehr, auf den Bahnhof Köln Messe/Deutz umgeleitet.

Änderungen auch im Kölner S-Bahn-Verkehr

Auch im Kölner S-Bahn-Raum gibt es an einigen Stellen Änderungen und Ausfälle aufgrund von Bauarbeiten und Erneuerungen.

Lesen Sie hier: An diese Orte im Ausland können Sie mit dem 49-Euro-Ticket verreisen

So werden auf der S-Bahn-Linie S11 seit Ende Mai 2023 die Haltestellen ab Köln-Volkhovener Weg bis Köln-Worringen von 21.45 Uhr bis 1.45 Uhr nicht befahren, da Bauarbeiten im Chorweiler-Tunnel stattfinden.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (7./8. Juni 2023) werden die Einschränkungen von 21.15 Uhr bis 5 Uhr am Folgetag erweitert. Die Haltestellen von Dormagen Chempark bis Köln-Longerich entfallen bis zum 24. Juli 2023. Als Ersatz fahren Busse zwischen Dormagen und Köln-Longerich. (als)