Spektakulärer Coup in Köln Schmuck im Wert von mehr als 100.000 Euro geklaut

juwelier_schanzenstrasse

Auf der Schanzenstraße in Köln-Mülheim wurde Gold- und Silberschmuck aus einem Auto gestohlen. Unser Symbolfoto wurde 2016 aufgenommen.

Köln – Spektakulärer Coup auf der Schanzenstraße in Köln-Mülheim.

Ein Unbekannter hat am Montagnachmittag (30. November) aus dem Firmenwagen eines Juweliers Gold- und Silberschmuck im Wert von mehr als 100.000 Euro gestohlen.

Der Kundenberater (32) will seinen schwarzen BMW gegen 16 Uhr in Höhe der Hausnummer 22 abgestellt und nur wenige Minuten aus den Augen gelassen haben.

Köln-Mülheim: Seitenscheibe eingeschlagen – Gold- und Silberschmuck futsch

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Bei seiner Rückkehr sei die Seitenscheibe eingeschlagen gewesen – der im Kofferraum deponierte Goldschmuck sei gestohlen worden.

Die Kriminalpolizei Köln sucht dringend Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Bereits Anfang November wurde ein Juwelier in Köln überfallen. Die Tat wurde von einer Überwachungskamera gefilmt. (mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.