„Um Jottes Wille" Henning Krautmacher: Emotionaler Corona-Appell an die Fans 

Henning Krautmacher, Frontmann der Höhner auf dem Kölner Heumarkt

Höhner-Sänger Henning Krautmacher (hier bei einem Konzert im Frühjahr 2021) schickt eine Botschaft aus der Corona-Quarantäne.

Mit einer Botschaft aus der Corona-Quarantäne richtet sich Frontmann Henning Krautmacher (64) von den Höhnern jetzt auf EXPRESS.de an die Fans.

Köln. Was für ein Pech bei den Höhnern: Gerade hatte man mit Patrick Lück die ersten Auftritte nach seinem Einstieg in die Band erfolgreich absolviert, da macht ihnen Corona einen Strich durch die Rechnung:

Nach dem Bekanntwerden seiner Covid-Infektion (der PCR-Test am Sonntag, 21. November, fiel positiv aus) ist dem Höhner-Frontmann eine Sache sehr wichtig. Auch wenn die Stimme nicht so ganz will, schickte er auf Nachfrage eine Sprachnachricht.

Köln: Henning Krautmacher wendet sich an Höhner-Fans

„Hallo an alle, die das jetzt gerade lesen“, beginnt er seine Worte. „Auch wenn’s jetzt vielleicht nicht so nach mir klingt, ist aber so. Mich hat es erwischt. Corona-Infektion. Positiv.“ Er sei jetzt zwar für ein paar Tage in Quarantäne, aber: „Eben, weil ich doppelt geimpft war, wird es nur einen leichten Verlauf geben." In seinem Haus hat er sich von der Familie separiert, sitzt mit Mundschutz auf der Couch und kuriert seine Corona-Erkrankung aus.

Henning Krautmacher schildert seine Symptome: „Ich hab‘ die Stimme ein bisschen lädiert, klar. Aber die kommt wieder, seid sicher. Ansonsten ein bisschen erhöhte Temperatur, ein bisschen Halsschmerzen. Also: das geht vorüber.“

Höhner: Henning ruft zum Impfen auf

Auf Kölsch folgt dann auch seine dringende Empfehlung an die Höhner-Fans und an Menschen, die sich mit der Impfung gegen Corona noch nicht ganz sicher sind. „Lasst Euch bitte um Jottes Wille impfe. Es hilft wirklich. Ich wünsche Euch alles Gute.“

Unterdessen hat die Infektion von „Kapitän“ Krautmacher offenbar keine weiteren Folgen für die übrige Höhner-Mannschaft. Bislang blieben alle weiteren Tests zum Glück negativ. Auch wir wünschen weiterhin gute Besserung, Henning Krautmacher.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.