Christian Lindner FDP-Chef gibt erschütternde Todesnachricht bekannt

Köln und Düsseldorf Horror geht weiter: Eurowings annulliert mehr als 40 Flüge

Erneut hat es am Mittwoch viele Flugausfälle bei Eurowings in NRW gegeben. Betroffen waren die Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf. 

Auch am Mittwoch (22. Juni 2022) hat die Fluggesellschaft Eurowings zahlreiche Flüge an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn abgesagt.

Am Flughafen Köln/Bonn strich die Airline 20 An- und Abflüge, unter anderem Verbindungen nach Dublin und Rom.

Eurowings: Wieder viele Flugausfälle in Köln und Düsseldorf

Auf der Website des Düsseldorfer Airports stand hinter insgesamt 24 Verbindungen der Zusatz „annulliert“, darunter Flüge nach Berlin, Krakau und Manchester.

Alles zum Thema Flughafen Düsseldorf
  • Evakuierung und Sperrungen Bomben am Düsseldorfer Flughafen erfolgreich entschärft
  • Verwirrung am Flughafen Das erwartet Urlauber, die nach 22 Uhr in Düsseldorf landen
  • Düsseldorfer Flughafen Polizei erwischt Frau in Flieger: Corona-Test gefälscht
  • Panne am Flughafen Düsseldorf Unfassbar: Gemälde für 280.000 Euro landet im Altpapier
  • Kosten um 50 Mio. Euro reduzieren Düsseldorfer Flughafen vor drastischem Stellenabbau
  • Flugausfall durch Corona Haben Sie Anspruch auf Entschädigung?
  • Fette Strafe droht Passagier in Düsseldorf beim Schmuggeln von Luxusuhren erwischt
  • Kölner bei Rhodos-Trip gestoppt Knast oder 3700 Euro extra? Mann (38) trifft klare Entscheidung
  • Nach Brückenbrand an A40 Tanklaster-Fahrer am Flughafen gefasst
  • Comeback Flughafen Düsseldorf sorgt mit A380-Ankündigung für Mega-Jubel

Eurowings habe momentan mit Personalproblemen zu kämpfen, hieß es bereits am Dienstag (21. Juni 2022) von Seiten der Fluggesellschaft.

Allerdings sagte nicht nur die Lufthansa-Tochter am Mittwoch Flüge ab, auch je ein Flug der Lufthansa und der niederländischen Airline KLM wurden in Düsseldorf gestrichen.

Reisende müssten in den kommenden Tagen mit weiteren Flugausfällen rechnen. Insbesondere wenn am Freitag die Ferien starten, könnte es zu auch zu längeren Wartezeiten an den Schaltern in den Flughäfen kommen. (mt/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.