Kommt eine neue Notbremse? Merkel, Scholz und Länderchefs wollen sich wohl schon morgen beraten

Star aus „Cobra 11“ Erdogan Atalay: Kölner Schauspieler trauert um seinen Vater

Der Schauspieler Erdogan Atalay sitzt beim 25. RTL Spendenmarathon vor einer Fotowand.

Der Kölner Schauspieler Erdogan Atalay (55) trauert um seinen Vater, der am Mittwoch (3. November 2021) verstorben ist. Auf dem Foto sitzt Atalay im November 2020 beim RTL-Spendenmarathon. 

Der Kölner Schauspieler Erdogan Atalay und frühere Star aus der RTL-Serie: „Alarm für Cobra 11“  trauert um seinen Vater. 

Köln. Emotionale Worte des Kölner Schauspielers Erdogan Atalay (55). Der „Alarm für Cobra 11“-Star trauert gerade um seinen Vater. In einem aktuellen Eintrag bei Instagram nahm er am Donnerstag (4. November 2021) Abschied.

Kölner „Cobra 11“-Star Erdogan Atalay trauert um Vater

„Mein Geliebter Papa. Du hast immer gekämpft wie ein Löwe und ich kenne niemanden, der so stark mit den Umständen gelebt hat wie du, ohne zu klagen. Du warst ein wirklicher Kämpfer bis zum Schluss und ich bin Stolz dein Sohn zu sein!!“

Und: „In tiefer Liebe wünsche ich dir eine gute Reise und es zerreißt mir mein Herz aber irgendwann werden wir uns wieder in die Arme nehmen und zusammen Schach spielen, wobei ich hoffentlich auch mal gewinnen werde! Ich vermisse dich!!! Dein Sohn Erodogan“, schrieb der Kölner Schauspieler dort.

Atalays Management bestätigte der Deutschen Presse-Agentur in Köln die traurige Nachricht.

Erdogan Atalay trauert: Schauspieler konnte sich nicht mehr verabschieden

Sein Vater sei am Mittwochabend (3. November 2021) gestorben. Atalay habe ihn nochmal lebend sehen wollen und sei zu ihm geeilt – aber leider etwa 15 Minuten zu spät gekommen.

„Er ist dann trotzdem noch eineinhalb Stunden im Krankenhaus bei ihm geblieben.“

Erdogan Atalay wurde durch RTL-Serie „Alarm für Cobra 11“ bekannt

Erdogan Atalay ist bekannt aus der RTL-Action-Serie „Alarm für Cobra 11“, in der er den Autobahnkommissar Semir Gerkhan spielt. Geboren wurde er in Hannover. Sein Vater stammte aus der Türkei und drehte in jungen Jahren selbst Filme. (mj mit dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.