„Elisabeth“-Rätsel gelüftetDramatische Botschaft: Das steckt hinter dem Plakat an Kölner Hauswand

Ein Liebesplakat mit der Aufschrift„Elisabeth, wir hatten doch für immer gesagt“ hängt an einer Kölner Hauswand.

Das Liebesplakat an einer Hauswand am Kölner Ehrenfeldgürtel hatte in den vergangenen Tagen zu Spekulationen um den Absender eingeladen.

„Elisabeth, wir hatten doch für immer gesagt“ – die überdimensionale Liebesbotschaft auf einer Hauswand auf dem Ehrenfeldgürtel hat in Köln für Gesprächsstoff gesorgt. Nun ist klar, was dahinter steckt.

von Niklas Brühl (nb)

Tagelang hatten die Menschen in Köln gerätselt: Was hat es mit der verzweifelten, überdimensionalen Liebesbotschaft auf einer Hauswand am Ehrenfeldgürtel auf sich? „Elisabeth, wir hatten doch für immer gesagt“, stand auf dem Plakat aus Bettlaken. Dazu gab es auch auf Laternen- und Ampelmasten in Ehrenfeld Botschaften an Elisabeth.

Handelte es sich bei der Aktion wirklich um einen verzweifelten Liebespartner, der seine Herzensdame zurückgewinnen wollte? Das Geheimnis wurde am Samstag (2. Dezember 2023) gelüftet.

Elisabeth-Botschaft in Köln: Das steckt wirklich dahinter

Ob das Plakat wirklich von einem verlassenen Liebespartner aufgehängt worden war, wurde in den Sozialen Medien in den vergangenen Tagen heftig diskutiert. Falls ja, ist es süß oder gruselig? Falls nein, handelt es sich dann um eine Marketing-Aktion? Die letzte Frage kann EXPRESS.de nun ganz klar mit Ja beantworten.

Alles zum Thema RTL

1
/
4

Denn am Samstag wurde die Elisabeth-Botschaft um ein riesiges, weiteres Plakat auf der Hauswand ergänzt. Zu sehen darauf: Werbung für die dritte Staffel der RTLplus-Serie „Sisi“. Es handelte sich also um eine ganz besondere, kaiserliche Elisabeth, die „für immer gesagt“ hatte.

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

Ein Marketing-Stunt von RTL, den Serhat Mansuroglu, Group Head Campaigning & Event bei RTL Deutschland, so erklärt: „Die Liebe von Sisi und Franz wird in der 3. Staffel auf eine große Probe gestellt. Mit diesem aufsehenerregenden Media-Stunt konnten wir das Liebesdrama in die Realität unserer Mitmenschen holen, sie aktiv einbeziehen und auf diese Art ein ganz besonderes Involvement schaffen.“

Und weiter: „Live mitzuverfolgen, wie plötzlich eine ganze Stadt auf Social Media über ein kurioses Liebesbanner diskutiert und rätselt, war nicht nur spannend, sondern auch sehr unterhaltsam.“

RTL-Marketingaktion um „Sisi“-Staffel endet mit großer Enthüllung

RTL hatte die Werbekampagne zusammen mit der Düsseldorfer Eventagentur Havas ins Leben gerufen. Eric Schoeffler von Havas sagt: „Wir wollten nicht nur den inhaltlichen Bezug zur neuen Staffel herstellen, in der Franz das Herz seiner geliebten Elisabeth zurückerobern will, sondern sein romantisches Drama modern übersetzen und glaubwürdig in unseren Alltag bringen. Dafür sollte die Umsetzung für einen Laien realisierbar sein, und sie spielt dabei bewusst mit dem Stilbruch, dass eine solche Aktion nicht von einem Kaiser vermutet werden würde.“

Die dritte Staffel von „Sisi“ ist seit Freitag (1. Dezember 2023) auf RTLplus verfügbar. Und für die Kölnerinnen und Kölner endet damit das Rätselraten um die große Liebesbotschaft auf dem Ehrenfeldgürtel – wohl weniger romantisch als es sich einige gewünscht haben.