„Werdet ihr noch lernen“ Kölner Erzbischof: Woelki-Eklat bei Wallfahrt in Rom 

Oberleitung defekt Bahnverkehr im Raum Köln beeinträchtigt – jetzt gute Nachricht

Eine S-Bahn fährt auf einem Gleis in Köln.

Wegen einer defekten Oberleitung im Raum Köln-West kam es am Donnerstag (11. August 2022) zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Das Symbolfoto zeit eine S-Bahn in Köln im März 2022.

Im Bahnverkehr rund um Köln kam es zu Beeinträchtigungen.

Kein guter Start in den Arbeitstag für Zugpendlerinnen und -pendler: Eine defekte Oberleitung im Raum Köln-West hat seit dem frühen Donnerstagmorgen (11. August) den Bahnverkehr beeinträchtigt. 

Betroffen laut zuginfo.nrw: die S11, S12 und S19. Es kam zu Verspätungen und Teilausfällen. Zunächst hatte es geheißen, die Reparatur der Oberleitung solle bis 10 Uhr erfolgen. Doch sie dauerte bis zum Nachmittag.

„Die Störung ist gegen 15.20 Uhr behoben worden“, erklärte eine Sprecherin der Deutschen Bahn auf EXPRESS.de-Nachfrage. Der Zugverkehr laufe wieder an. 

Alles zum Thema Deutsche Bahn

Wegen der Reparatur eines Signals zwischen Brühl und Bonn Hauptbahnhof war es ebenfalls zu Verspätungen und Teilausfällen beim RE5 sowie der RB48. Die Züge, die ebenfalls über Köln fahren, mussten in dem betroffenen Streckenabschnitt ihre Fahrt verlangsamen. Die Arbeiten an dem Signal waren noch am Vormittag beendet. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.