Mit ihrem Hit wurde sie weltberühmt „Flashdance“-Sängerin verstirbt unerwartet im Alter von 63 Jahren

Er hinterlässt zwei Kinder Ex-Ski-Star Manuel Pescollderungg nach schwerer Krankheit gestorben

Manuel Pescollderungg während eines Slaloms.

Ex-Ski-Star Manuel Pescollderungg, hier am 27. Februar 2009, starb nach schwerer Krankheit im Alter von nur 41 Jahren.

Er wurde nur 41 Jahre alt, nach kurzer schwerer Krankheit ist Ex-Ski-Profi Manuel Pescollderungg nun gestorben. Woran der Italiener starb, ist nicht bekannt.

Erst seit wenigen Wochen wusste er, dass er an einer schweren Krankheit leidet, nun ist Ex-Ski-Profi Manuel Pescollderungg (†41) tot.

Wie die italienische Zeitung „Corriere del Veneto“ berichtet, erlag der Italiener am Montag im San Maurizio Krankenhaus in Bozen seiner schweren Krankheit. Woran genau Pescollderungg erkrankt war, ist nicht klar. Vor wenigen Wochen habe der 41-Jährige aber erst die Diagnose erhalten.

Manuel Pescollderungg fuhr drei Jahre im Ski-Weltcup

In seiner Ski-Karriere spezialisierte sich Pescollderungg auf den Slalom, kam in seiner Zeit im Weltcup zwischen 2004 und 2007 aber nie unter die besten 30.

Alles zum Thema Wintersport

Im Europacup, eine Stufe unter dem Weltcup, feierte er dagegen einige Erfolge, 2009 holte er die Silbermedaille im Slalom bei der Winter-Universiade. Nach seiner aktiven Karriere arbeitete Pescollderungg als Ski-Lehrer in seiner Heimat im Gadertal.

Der gebürtige Südtiroler hinterlässt neben seiner Frau auch seine beiden Kinder, die gerade erst einen Monat und rund zweieinhalb Jahre alt waren. (tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.