Formel 1 Singapur-Krönung verpasst: Teamkollege jubelt, aber Verstappen noch nicht Weltmeister

75 Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen Hier brennt das NFL-Stadion der Denver Broncos

Im Stadion der Denver Broncos ging es heiß her. Zu heiß! Ein Brand brach in einer Baustelle des Stadions des NFL-Traditionsklubs aus und verursachte einen Riesenschaden.

Meterhohe dunkle Wolken und lodernde Flammen im Stadion der Denver Broncos! Fotos des Denver Fire Departments zeigen ganze Sitzreihen, die im „Empower Field at Mile High“ in Brand geraten waren, zu sehen sind die tapferen Feuerwehrleute, die gegen den Brand kämpften.

Der Brand brach demnach am Donnerstag (24. März 2022) aus. Über die Brandursache in der Arena des dreimaligen Super-Bowl-Gewinners und NFL-Gründungsmitglieds rätselten die Beamten noch, haben die Ermittlungen aufgenommen.

Stadionbetreiber bestätigt Großbrand im Denver-Stadion

Der Stadionbetreiber des Empower Field bestätigte das Feuer auch auf Twitter: „Ein kleines Feuer, das in einer Baustelle in der Nähe der East Club Lounge im Empower Field at Mile High ausgebrochen ist, wurde von der Feuerwehr Denver eingedämmt. Dieser Bereich des Stadions wurde vorsorglich schnell evakuiert und es gab keine Verletzungen.“

Alles zum Thema American Football

Das Denver Fire Department erklärte, das Feuer sei in der Suite-Ebene entstanden und auf die Sitze in der Club-Ebene niedergegangen und habe sich „über knapp 100 Quadratmeter“ ausgebreitet. Beamte bestätigten, dass das Feuer „die Suite und den Sitzbereich auf der dritten Ebene betroffen hat“.

100 Personen mussten aus Denver Broncos-Stadion evakuiert werden

Der Sprecher von Denver Fire, Greg Pixley, gab an, dass auf der zweiten Ebene ein Event stattfand, als das Feuer ausbrach. Zum Zeitpunkt des Feuerausbruchs befanden sich mindestens 100 Menschen im Stadion, die evakuiert werden mussten.

Gegen 14.45 Uhr war das Feuer wieder unter Kontrolle. Bei dem Brand wurden sechs Sitzreihen in zwei Abschnitten zerstört. Der Feuerwehr-Sprecher sagte, es habe eine große Hitzeentwicklung mit viel schwarzem Rauch gegeben, da Erdölprodukte zur Herstellung der Sitze verwendet wurden. Weil einige Luxussuiten zerstört worden, dürfte der Schaden dennoch beträchtlich sein.

Die Denver Broncos können den Vorfall aber dennoch einigermaßen entspannt zur Kenntnis nehmen. Die neue Saison in der NFL startet erst im Oktober, bis dahin dürften der Brandschaden wieder behoben sein.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.