Rauchwolke über Sylt Feuerwehr im Großeinsatz – Brandgeruch auf der ganzen Insel

„Mambacita” Kobe & Gianna verloren: So meistert Bryant-Witwe das Leben

Neuer Inhalt (2)

Vanessa Bryant, hier mit ihrem verstorbenen Ehemann Kobe bei der Oscar Party der Vanity Fair im Jahr 2018, ehrt das Andenken an die ebenfalls verunglückte gemeinsame Tochter Gianna mit der Modelinie „Mambacita”.

Los Angeles – Der Tod von Basketball-Legende Kobe Bryant (†41) und seiner Tochter Gianna (†13) ist auch nach über einem Jahr kaum zu fassen. Bei niemandem ist der Schmerz größer als bei den Hinterbliebenen des Idols.

  • Vanessa Bryant ehrt verstorbene Tochter Gianna mit Modelinie „Mambacita”
  • Gianna und Kobe Bryant starben bei Helikopter-Absturz Anfang 2020
  • Stars um Kate Hudson und Cindy Crawford unterstützen Bryant-Witwe

Bryants Witwe Vanessa (38) möchte mit ihrer am Samstag (1. Mai) veröffentlichten Modelinie das Andenken an ihren Mann und ihr Kind aufrecht erhalten. Unterstützung bekommt sie dabei von zahlreichen Prominenten.

Vanessa Bryant: Modelinie „Mambacita” zu Ehren von Tochter Gianna

Die verstorbene Gianna, wie ihr Vater begeisterte und talentierte Basketballerin, war zum Zeitpunkt des tödlichen Helikopter-Absturzes in der Nähe des kalifornischen Calabasas im Januar des vergangenen Jahres 13 Jahre alt. Am 1. Mai 2021 hätte sie ihren 15. Geburtstag gefeiert. 

Dieses Datum nutzte die trauernde Vanessa, um ihrer geliebten Tochter mit einer Kleider-Kollektion ein Denkmal zu setzen. „Gigi”, wie die junge Athletin liebevoll genannt wurde, hatte den auch den Namen „Mambacita” in Anlehnung an den Spitznamen ihres Vaters erhalten. Der Basketballer war aufgrund seiner Abgeklärtheit und Zielstrebigkeit auf dem Spielfeld „Black Mamba” gerufen worden.

Kobe Bryants Witwe mit emotionaler Geburtstagsnachricht an verstorbene Tochter

Nun soll die von Giannas Mutter entworfene Sport-Kollektion an die Teenagerin erinnern. In einer emotionalen Nachricht erklärte Bryant die Idee hinter den Jogging-Anzügen: „Als ich darüber nachdachte, wie ich Giannas Geburtstag am besten mit so vielen, die sie liebten, feiern könnte, wusste ich, dass es eine Kombination sein müsste, die ihre helle und freudige Persönlichkeit mit ihrem Sinn für Zielstrebigkeit und Leidenschaft teilt, um zu helfen, in dieser Welt einen Unterschied zu machen”.

Der volle Betrag der Erlöse aus dem Verkauf solle der ebenfalls von Vanessa gegründeten „Mamba and Mambacita Sports Foundation” zugute kommen, die unter anderem junge Frauen im Sport fördert ‒ ganz im Sinne von Gigi, ist sich die Witwe sicher. 

LeBron James, Cindy Crawford und Co.: Stars unterstützen „Mambacita”

In ihrer Mission ist Bryant nicht allein: So konnte die Hinterbliebene des einstigen Stars der Los Angeles Lakers zahlreiche Stars für „Mambacita” gewinnen. Kate Hudson (42), Cindy Crawford (55), Kim Kardashian (40), auch Late-Night-Show-Host Jimmy Kimmel (53) und viele mehr trugen auf ihren Kanälen die Jogging-Anzüge zur Schau und beteiligten sich so an der guten Sache.

Natürlich ließen es sich auch die Basketball-Profis der NBA um Superstar LeBron James (36) nicht nehmen, sich an der Aktion zu beteiligen. Kobes Ex-Team aus L.A. kaufte gleich Anzüge für die gesamte Mannschaft.

Auch deshalb ist die „Mambacita”-Initiative schon jetzt ein Erfolg, der zum einen die Stiftung unterstützt, zum anderen den Hinterbliebenen und Fans der Bryant-Familie helfen kann, den schlimmen Verlust zu verarbeiten.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.