Drama um Dallas McCarver Star-Bodybuilder (†26) erstickt an seinem Essen

Dallas McCarver posiert

Dallas McCarver posiert am 4. März 2017 bei einer Bodybuilding-Veranstaltung im US-Bundesstaat Ohio.

Boca Raton – Ein dramatischer Todesfall erschüttert die Bodybuilding-Szene. Der erst 26 Jahre alte US-Amerikaner Dallas McCarver (Kampfname: „Big Country“) ist tot. Aber nicht, weil er (wie man angesichts seines Sports vermuten könnte) zu viele Steroide schluckte.

Hier lesen, was passieren kann, wenn man 28 Jahre lang Steroide zu sich nimmt.

Sein Abendessen wurde dem jungen Muskelberg zum Verhängnis…

Wie das US-Portal „tmz.com“ berichtet, habe sein Freund Josh Lenartowicz den 26-Jährigen leblos in dessen Haus in Boca Raton (US-Bundesstaat Florida) gefunden.

Alles zum Thema Social Media
  • FC Bayern Champions-League-Trikot mit ungewöhnlichem Detail – „Ihr habt den Bezug zur Realität verloren“
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas
  • Beatrice Egli Nach Song-Premiere: Schlager-Star zeigt sich mit Mega-Ausschnitt

Letzte Worte galten seiner Freundin

McCarvers Freundin Ashley Mae Sebera, die unter dem Namen „Dana Brooke“ in der US-Wrestlingszene Triumphe feiert, erzählte gegenüber „tmz.com“, dass McCarver ihr noch am Telefon erzählt habe, dass er sich gleich Essen kochen werde. „Ich liebe dich, tschüss“, seien laut Ashley seine letzten Worte an sie gewesen.

Das Pärchen hatte oft gemeinsam trainiert, ein Video davon stellte Ashley auf Instagram.

Er postete sein Essen

Vor wenigen Tagen hatte Dallas bei Instagram noch ein Foto seiner Mahlzeit gepostet, die er vor einer seiner Trainingseinheiten zu sich nahm. Weißes Truthahnfleisch, Jasminreis, Apfelsauce, Avocado und dazu noch ein kohlehydratreiches Nahrungsergänzungsmittel nahm er dem Foto entsprechend zu sich.

Ob er kurz vor seinem Tod das Gleiche gegessen hat, ist unklar.

Und Ashley ist felsenfest überzeugt, dass ihr Freund sich nicht das Leben nahm, sondern erstickte. Dieser Meinung ist auch die Polizei, die die Ermittlungen aufgenommen hat. Der Befund des Rechtsmediziners steht indes noch aus.

Mit rührenden Worten verabschiedet sich die Profi-Wrestlerin auf Instagram von ihrem Lebensgefährten:

(smo)

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.