Wuppertal Bluttat im Ausländeramt – Mitarbeiterin bei Angriff schwer verletzt

Ausraster bei Preisverleihung MMA-Star Conor McGregor geht auf Rapper los

Conor McGregor kommt bei den MTV Video Music Awards im Barclays Center an.

Conor McGregor musste bei den MTV Video Music Awards am 12. September 2021 von einigen Bodyguards zurückgehalten werden, als er den Rapper Machine Gun Kelly angreifen wollte.

Was war denn da los? Bei den MTV Video Music Awards kam es fast zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen dem MMA-Kämpfer Conor McGregor und dem Rapper Machine Gun Kelly.

New York. Er ist immer wieder für einen Skandal gut: Der irische MMA-Kämpfer Conor McGregor (33) ist auf dem roten Teppich der MTV Video Music Awards ausgerastet und wollte auf den US-amerikanischen Rapper Machine Gun Kelly (31) losgehen. Anscheinend, weil der Musiker ihm vorher einen Korb gegeben hatte.

Conor McGregor wirft seinen Becher nach  Machine Gun Kelly

Es war der Aufreger bei der Preisverleihung am Sonntagabend (12. September 2021) in New York. Conor McGregor schmiss im knallpinken Anzug seinen Drink auf Machine Gun Kelly und musste von mehreren Bodyguards zurückgehalten werden. Der MMA-Superstar soll den Rapper zuvor um ein Foto gebeten haben, dieses hatte der 31-Jährige aber offenbar abgelehnt.

Alles zum Thema Musik
  • Stefanie Hertel ganz privat Schlagerstar richtig sauer – „Das ist eine Riesensauerei“
  • Schlager Erkannt? Als Kind sang sie mit Rolf Zuckowski – heute ist sie selbst ein Star
  • Schon im Urlaub gehört? Welche Sommerhits in Spanien rauf und runter laufen
  • 40 Mio. CDs und Schallplatten Schlager-Star ist tot – Beisetzung auf Melaten in Köln
  • Von wegen Luxus So leben die DJs, die auf Mallorca am Ballermann Stimmung machen
  • Schock für alle Kasalla-Fans Kölner Band traurig: „Mussten uns der bitteren Wahrheit stellen“
  • Bewegender Moment in Köln 350 schwarze Kreuze aufgestellt – das steckt dahinter
  • Emotionen und Tränen Andrea Berg Hand in Hand mit Vanessa Mai – Höhner krönen Gomez
  • „Nicht bereit“ Auch Konzert in Köln betroffen: Superstar Shawn Mendes sagt alle Auftritte ab
  • „Gäste fühlten sich unwohl“ Reggae-Band betritt die Bühne – Konzert wird umgehend abgebrochen

Zu viel für den irischen Kämpfer, der in Folge dessen völlig ausrastete. McGregor wollte sogar mit seiner Krücke auf Musiker losgehen, die er seit seiner Verletzung im Juli benötigt. Nach den tumultartigen Szenen glätteten sich die Wogen nach einer kurzen Zeit und die Veranstaltung konnte in der Folge wie geplant durchgeführt werden. 

McGregor hatte während der Verleihung sogar noch einen Auftritt mit dem kanadischen Superstar Justin Bieber (27).

Im Verlauf des Abends äußerte sich die Anwältin des Kämpfers zu dem Ausraster gegenüber des Fernsehsenders „ESPN“: „Conor wollte kein Foto mit Machine Gun Kelly machen, er kennt ihn nicht mal.“ Eine Erklärung für den Eklat blieb so jedoch schuldig. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.