Traurige Nachricht Simone Thomalla und Silvio Heinevetter verkünden Liebes-Aus

Simone Thomalla und Silvio Heinevetter kommen zur Spendengala der GRK-Golf-Charity Masters in das Hotel The Westin Leipzig.

Es hat wohl einfach nicht mehr gepasst: Simone Thomalla und Silvio Heinevetter, hier im Juli 2019 in Leipzig, sind kein Paar mehr.

Nach 12 Jahren Beziehung ist nun alles vorbei: Handball-Keeper Silvio Heinevetter und Schauspielerin Simone Thomalla sind nicht mehr zusammen.

Köln. Das sind traurige Nachrichten! Schauspielerin Simone Thomalla (56) und Handball-Keeper Silvio Heinevetter (36) haben sich nach 12 Jahren Beziehung getrennt.

Und dabei hatte ihre gemeinsame Geschichte so schön angefangen: Der Handball-Profi bat die Schauspielerin 2009 um ein gemeinsames Erinnerungsfoto, danach kamen sie sich näher und es folgte eine Liebesbeziehung, an die zu Anfang nur wenige geglaubt haben.

Nun hat sich das Paar mit dem zwanzigjährigen Altersunterschied getrennt – offenbar per Telefon.

Simone Thomalla und Silvio Heinevetter trennten sich bereits vor einiger Zeit

Wie Thomalla und Heinevetter gegenüber „Bild“ bestätigten, lag das Liebes-Aus sogar schon einige Zeit zurück.

„Wir haben uns bereits vor einigen Monaten einvernehmlich getrennt und bleiben als Freunde verbunden“, so werden die beiden von „Bild“ am Montagabend, 13. September 2021, zitiert.

Simone Thomalla und Silvio Heinevetter führten Fernbeziehung

Offenbar eine friedfertige Trennung einer Partnerschaft, die in der vergangenen Zeit eine große Distanz zu überstehen hatte. Heinevetter zog vor zwei Jahren ins nordhessische Kassel, da er dort für die MT Melsungen im Kasten steht. Thomalla pendelte zwischen ihrem Wohnort Berlin und München, wo sie regelmäßig die ZDF-Serie „Frühling“ dreht.

Oftmals sollen sich die beiden nur einmal im Monat gesehen haben. Dadurch entfremdeten sie sich wohl und kamen vermutlich zu dem Schluss, dass ein Ende der Beziehung der beste Ausweg ist. Eine Liebesgeschichte, die so schön begann und bisher ohne böses Blut in die Brüche ging. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.