NRW-Örtchen in Angst Polizei mit Fahndung: Sind das die gefürchteten Serien-Täter?

Drama in Silvesternacht Messerangriff: PSG-Star mit Stichverletzungen im Krankenhaus

Elohim Prandi (PSG) in Aktion gegen Veszprem HC in der Handball-Champions-League in Köln.

Handballer Elohmi Prandi, hier am 29. Dezember 2020 im Trikot von Paris St. Germain in Köln, wurde In der Silvetsernacht auf 2022 verletzt.

Schlimme Nachrichten aus Paris. In der Silvesternacht wurde ein Handball-Star von Paris St. Germain bei einer Messerstecherei verletzt.

Der französische Handball-Nationalspieler Elohim Prandi (23) ist in der Silvesternacht bei einem Messerangriff verletzt worden. Das teilte sein Klub Paris St. Germain am Samstag (1. Januar 2022) mit.

Demnach befinde sich Handball-Star Prandi außer Lebensgefahr und werde derzeit im Krankenhaus behandelt. Er soll mehrere Stichverletzungen erlitten haben.

Der 23 Jahre alte Rückraumspieler steht im vorläufigen französischen Kader für die EM (13. bis 30. Januar) in Ungarn und der Slowakei. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.