Herzattacke Fußballer bricht auf Platz zusammen – Erstliga-Spiel abgebrochen

TV-Übertragung des Spiels in Katar, bei dem Abwehrspieler Ousmane Coulibaly auf dem Rasen zusammenbrach.

Im katarischen Erstliga-Spiel zwischen Al-Rayyan und Al-Wakrah ist Abwehrspieler Ousmane Coulibaly am 8. Januar 2022 nach einer Herzattacke zusammengebrochen. Die schnelle medizinische Hilfe rettete ihm womöglich das Leben.

Große Sorge um Fußballer Ousmane Coulibaly, der in Katar beim Erstliga-Spiel seines Klubs Al-Wakrah nach einer Herzattacke auf dem Platz kollabierte. Inzwischen gab es immerhin leichte Entwarnung.

Der schockierende Zusammenbruch von Ousmane Coulibaly (32) hat das Fußball-Wochenende in der katarischen Stars League überschattet. Der Abwehrspieler erlitt im Spiel seines Klubs Al-Wakrah SC bei Al-Rayyan SC eine Herzattacke und kollabierte auf dem Rasen.

Die bangen Momente aus dem Ligaspiel am Samstag (8. Januar 2022) gingen schnell um die Welt, Fußballfans können inzwischen aber aufatmen: Coulibaly soll es den Umständen entsprechend schon wieder etwas besser gehen, seine Frau gab aus dem Krankenhaus vorsichtige Entwarnung.

Ousmane Coulibaly bricht mit Herzattacke auf Rasen zusammen

Die Szene aus der 42. Spielminute erinnerte an den Zusammenbruch von Dänemark-Star Christian Eriksen (29) bei der Fußball-EM 2021, der ebenfalls mitten im Spiel kollabiert war. Coulibaly ging vor dem Abstoß seines Teams plötzlich im eigenen Strafraum zu Boden, lag mit Zuckungen im eigenen Tor.

Alles zum Thema Katar
  • WM 2022 ZDF-Moderator reist mit Team nach Katar und ist sprachlos: „Es hat mich umgehauen“
  • Kritik an Katar-WM Aktion von FC & Gladbach-Fans: Mit „Boykottspende“ Haltung zeigen und Gutes tun
  • „Bin nicht scharf darauf“ Rio-Weltmeister verpasst WM-Besuch in Katar klare Absage
  • Debatte um WM-Boykott Ministerin stellt sich gegen eigene Partei – und kündigt Katar-Reise an
  • Fußball-WM in Katar Organisatoren treffen im Vorfeld wichtige Fan-Entscheidung
  • TV-Überraschung zur WM fix Bastian Schweinsteiger bekommt neue Partnerin für Katar
  • Jahrelanges Reiz-Thema FC Bayern lädt Fans zur Katar-Diskussion ein – Konflikt auf Ansage?
  • Sex-Verbot in Katar Wird WM für Fans zum Horror-Trip? Bei Verstößen drohen schlimme Strafen
  • 100 Tage im Amt DFB-Boss Neuendorf startet Umfrage zu „Die Mannschaft“ – klare Kritik an Katar und Infantino
  • „Das ist echtes Camping“ Wegen heftiger Quartier-Not: Katar plant skurrile WM-Unterkünfte

Sofort eilte medizinisches Personal auf den Rasen, vielen anderen Spielern, darunter der frühere Münchner Bundesliga-Star James Rodríguez (30), war der Schock an den Gesichtern abzulesen. Der frühere Nationalspieler aus Mali wurde schließlich ins Krankenhaus gebracht und befindet sich dank der schnellen Versorgung auf dem Platz bereits auf dem Weg der Besserung.

Leichte Entwarnung nach Zusammenbruch von Ousmane Coulibaly

Einige Stunden nach dem Vorfall veröffentlichte Coulibalys Frau Aurélie auf dem Instagram-Account ihres Mannes ein kurzes Statement, in dem sie über seinen aktuellen Zustand informierte und leichte Entwarnung gab: „Ousmane ist in stabilem Zustand nach seiner Herzattacke, er kommt langsam, aber sicher wieder zu Bewusstsein. Er ist in sehr guten Händen.“

Nachdem der 32-Jährige minutenlang auf dem Rasen behandelt worden war, einigten sich die Teams in Abstimmung mit der Liga auf einen Abbruch der Partie, in der Al-Rayyan zu diesem Zeitpunkt mit 1:0 in Führung lag. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.