Horror-Unfall in Niedersachsen Zusammenstoß zwischen Auto und Lkw – vier Tote, darunter zwei Kinder

FC Bayern Champions-League-Trikot mit ungewöhnlichem Detail – „Ihr habt den Bezug zur Realität verloren“

Thomas Müller stützt sich mit beiden Händen auf dem Rasen ab.

Thomas Müller vom FC Bayern München beim Champions-League-Spiel gegen den FC Villarreal am 12. April 2022.

Der FC Bayern München hat sein neues Champions-League-Trikot vorgestellt. Ein solches Muster hat es in dieser Form noch nie auf den Bayern-Leibchen gegeben.

Die UEFA Champions League beginnt Anfang September 2022. Gegen wen der FC Bayern München in der Gruppenphase der Königsklasse antreten muss, wissen die Fans noch nicht – das wird erst am 25. August ausgelost.

Allerdings wissen die Anhängerinnen und Anhänger des deutschen Rekordmeisters seit Donnerstag (11. August 2022), in welchen Trikots ihr Team die Spiele auf internationalem Parkett bestreiten wird.

FC Bayern München: Neues Trikot für Champions League

Klar war schon im Vorhinein: Ein rot-weißes Champions-League-Trikot –so wie sie einst Bayern-Legende Sammy Kuffour (45) forderte – wird der FCB nicht präsentieren. 

Alles zum Thema Social Media

Denn: Die Trikots der Münchner sollen sich farblich voneinander abheben, um flexibel auf die Spielkleidung der gegnerischen Mannschaften reagieren zu können.

Das neue Jersey der Bayern besteht zu 100 Prozent aus Polyester und ist laut Vereinsangaben grau. Die restlichen Applikationen sind in Rot gehalten – beispielsweise das Vereinswappen auf der linken Brust. Die blauen Rauten der bayrischen Landesflagge, die im Herzen des Wappens normalerweise zu sehen sind, erstrahlen entsprechend auch rot.

Doch eine wirklich ungewöhnliche Besonderheit fällt am Trikot des FC Bayern München erst beim genauen Hinsehen auf: Auf dem grauen Grundton ist ein Muster zu erkennen, das an das bayrische Kartenspiel Schafkopf erinnern soll.

Im Nacken ist der Schriftzug „Mia san Mia“ in großen Lettern zu lesen. Das Stück Stoff kostet 89,95 Euro (Authentic-Version 139,95 Euro) und ist ab sofort im Shop des FC Bayern verfügbar.

Wer sich das Trikot beispielsweise noch mit dem Nachnamen von Neuzugang Sadio Mané und der Rückennummer 17 veredeln lassen will, zahlt zusätzlich zehn Euro. Das Champions-League-Badge der UEFA für den Ärmel kostet acht Euro.

Der hohe Preis macht einen Twitter-User sogar richtig wütend: „Bei allem Respekt: 160 Euro mit Flock und ein paar Aufnähern? Ihr habt völlig den Bezug zur Realität verloren. Trotzdem „made in (Asiatisches Land mit schlechten Arbeitsbedingungen einblenden)“. Es ist wirklich traurig, wie ihr eure Fans melkt.“

Bei Instagram zeigen sich viele Fans hingegen begeistert. Ein Nutzer bezeichnet das neue Outfit beispielsweise als das perfekte Trikot für die anstehenden Aufgaben in der UEFA Champions League. (jm)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.