„Überhaupt nichts mehr verstanden“ Donnarumma verrät, warum er nach EM-Sieg nicht jubelte

Die italienischen Spieler springen auf Gianluigi Donnarumma zu.

Gianluigi Donnarumma (r.) hatte nach dem entscheidenden Elfmeter im EM-Finale am 11. Juli 2021 erst gar nicht verstanden, dass Italien schon gewonnen hatte.

Gianluigi Donnarumma hat eine überragende EM 2021 hinter sich. Spieler des Turniers, den entscheidenden Elfmeter im Finale gehalten. Jetzt verriet er eine kuriose Geschichte.

London. Spieler des Turniers, die entscheidenden Elfmeter im EM-Finale am Sonntag (11. Juli 2021) gegen England gehalten. Für Gianluigi Donnarumma (22) persönlich hätte die EM 2021 nicht viel besser laufen können. Im Nachhinein verrät er eine kleine, kuriose Anekdote aus dem EM-Finale.

Gianluigi Donnarumma dachte nach Jorginho-Elfmeter, Italien hätte verloren

Nach 120 Minuten gab es im Endspiel zwischen Italien und England keinen Sieger, es ging ins Elfmeterschießen. Donnarumma parierte zuerst den Versuch des Ex-Dortmunders Jadon Sancho (21). Nach vier Elfmetern auf beiden Seiten trat für Italien Jorginho (29) an, ist der Ball drin, ist Italien Europameister, wenn nicht, dann heißt es weiter zittern.

Der Chelsea-Profi scheiterte an England-Keeper Jordan Pickford und dem Pfosten. Jetzt waren alle Augen auf den alles entscheidenden Elfmeter gerichtet.

Der erst 19-Jährige Bukayo Saka trat für England an, Donnarumma ahnte die Ecke und hielt den Schuss. Italien ist in diesem Moment Europameister!

Und Donnarumma? Der hatte erst gar nicht verstanden, dass das Spiel entschieden ist, wie er der „Gazzetta dello Sport“ verriet. „Ich habe nicht sofort gejubelt, weil ich es nicht realisiert habe. Ich habe zum Schiedsrichter geschaut, um zu sehen, ob alles okay ist. Dann habe ich meine Mitspieler auf mich zukommen sehen und überhaupt nichts mehr verstanden“, erzählt der 22-Jährige.

Nach Jorginhos Fehlschuss habe Donnarumma gedacht, dass Italien bereits verloren hätte. Ein paar Momente später hatte aber auch der junge Keeper verstanden, was er mit seinem Team erreicht hatte: Den Sieg der EM 2021! (tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.