Werder versinkt im Corona-Chaos Nach Anfang-Posse: Interimscoach Zenkovic positiv getestet

Danijel Zenkovic vor dem Spiel gegen den FC Schalke 04

Interimscoach Danijel Zenkovic, hier beim Spiel seines SV Werder Bremen gegen den FC Schalke 04 am Samstagabend (20. November 2021), ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Fußball-Zweitligist Werder Bremen versinkt endgültig im Chaos. Nach dem Impfpass-Skandal um Ex-Coach Markus Anfang wurden am Dienstag positive Corona-Befunde bei Interimscoach Danijel Zenkovic und Profi Nicolai Rapp bekannt.

Bremen. Werder Bremen versinkt im Chaos. Nach dem Impf-Skandal um Ex-Coach Markus Anfang (47) erleben die Norddeutschen das nächste Beben: Interimscoach Danijel Zenkovic (34) – gerade erst für Anfang auf die Trainerbank gerückt – hat sich mit dem Coronavirus infiziert! Das bestätigten die Bremer am Dienstag (23. November 2021).

Auch Werder-Profi Nicolai Rapp (24) erhielt demnach am einen positiven Befund. Damit ist klar: Sowohl Zenkovic als auch Rapp werden Werder damit am kommenden Samstag (20.30 Uhr, Sport1 & Sky) im Top-Spiel bei Nord-Rivale Holstein Kiel nicht zur Verfügung stehen.

Werder Bremen: Danijel Zenkovic positiv auf Coronavirus getestet

„Beide haben Symptome aufgewiesen, sodass sie PCR-Tests durchgeführt haben, die positiv ausgefallen sind. Ob sie sich im privaten oder im mannschaftlichen Umfeld angesteckt haben, steht noch nicht fest“, sagte Werders Mannschaftsarzt Dr. Daniel Hellermann. Sowohl Zenkovic als auch Rapp sind nach Klubangaben vollständig geimpft.

Alles zum Thema SV Werder Bremen
  • „Was für ein Land wollen wir?“ Werder Bremen kritisiert die Polizei und stellt Grundsatzfrage
  • Bundesliga live VfB Stuttgart empfängt Pokalsieger aus Leipzig
  • Kurz vor Auswärtsspiel in Wolfsburg Werder-Fans fahren wieder nach Hause – Klub sauer auf Polizei
  • DFB-Pokal 1. Runde live Alario mit dem 4:0: Frankfurt fertigt Magdeburg ab
  • Zoff im Trainingslager Werder Bremen setzt klares Zeichen, nun droht Klage von „Nachbarn“
  • Neue Gerüchte um Ex-FC-Profi Köln-Kumpels Horn und Özcan wieder vereint
  • Bierpreise in Bundesliga-Stadien Aufsteiger übertrifft sogar Bayern München – FC im Mittelfeld
  • FC-Profis unterwegs Lemperle löst EM-Ticket, Duda gewinnt – Rangnick verzichtet bei Debüt-Sieg auf Ljubicic
  • FC-Revanche in Regensburg? Durchwachsene Kölner Pokal-Bilanz: Zehnmal war in Runde eins Schluss
  • DFB-Pokal Erste Runde: FC in den Süden – Viktoria zieht Traum-Los FC Bayern

Alle weiteren Mitglieder des Profi-Kaders sowie des Betreuer-Stabs seien am Dienstag negativ getestet worden, teilte Werder Bremen mit.

In den kommenden Tagen wird nun U19-Trainer Christian Brand (49) das Training an der Weser leiten. Assistieren wird ihm Ex-Bremen-Profi Cédric Makiadi (37). Ob Brand auch in Kiel auf der Bank sitzen wird, ist noch unklar. (kos)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.