Frauen unter der Dusche gefilmt Kölner Polizei identifiziert mutmaßlichen Sauna-Spanner 

FC-Eigengewächs vor Champions-League-Debüt Özcan über BVB-Wechsel: „Eine leichte Entscheidung“

Jude Bellingham legt einen Arm um Salih Özcan und ballt mit der anderen Hand die Faust.

Salih Özcan (l.) jubelt mit Jude Bellingham über den Sieg bei Herta BSC am 27. August 2022.

Salih Özcan wagte in diesem Sommer den Schritt vom 1. FC Köln zu Borussia Dortmund. Nach seinen ersten beiden Spielen im BVB-Trikot scheint der gebürtige Kölner in Dortmund angekommen zu sein.

Es war ein sehr schmerzlicher Abgang für den 1. FC Köln in diesem Sommer, Salih Özcan (24) verließ den Klub zu Borussia Dortmund.

Beim FC mauserte sich das Kölner Eigengewächs unter Steffen Baumgart (50) in der vergangenen Saison zum Stammspieler und zeigte Woche für Woche starke Leistungen.

Salih Özcan über BVB-Wechsel: „Das war eine leichte Entscheidung“

Borussia Dortmund schlug dank einer Ausstiegsklausel für „nur“ fünf Millionen Euro zu, der 1. FC Köln verlor einen seiner besten Spieler. Özcan, der 15 Jahre das FC-Trikot trug, hat nun die Möglichkeit sich auf höchstem Niveau zu beweisen und in der Champions League zu spielen. 

Alles zum Thema Salih Özcan

„Das war eine leichte Entscheidung. Ich wollte eine Veränderung und bei einem größeren Verein meine Grenzen austesten, meinen Horizont erweitern“, sagte der türkische Nationalspieler am Montag (5. September 2022) den „Ruhr Nachrichten“.

„Die Klubs und ihre Fans ticken ähnlich, nur ist der BVB nochmal größer als Verein, mit riesigen Ambitionen“, erklärte Özcan weiter.

Salih Özcan mit starken Auftritten im BVB-Trikot

Bei seinem Transfer von Köln in den Ruhrpott habe er sich auch bei niemandem Rat geholt: „Ich habe meinem Berater von Anfang an gesagt, dass der BVB der Topfavorit ist für mich.“

Ausschlaggebend seien dann am Ende die Gespräche mit BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl (42) gewesen, mit dem Özcan über alles Mögliche geredet habe: „Er hat mir unter anderem zu verstehen gegeben, dass der BVB Spieler sucht, die auch in schweren Zeiten ihren Mann stehen, die im Training und im Spiel alles geben. Es war eine Ehre, als das Angebot kam.“

Zu Saisonbeginn setzte den 24-Jährigen noch eine Verletzung am Fuß außer Gefecht, die vergangenen beiden Bundesliga-Spiele gegen Hertha BSC und die TSG Hoffenheim (zwei 1:0-Siege) stand er dann aber über die kompletten 90 Minuten auf dem Platz.

Salih Özcan vor Debüt in der Champions League

Mit Sechser-Kollege Jude Bellingham (19) harmonierte der defensive Mittelfeldspieler prächtig. „Jude war derjenige, der etwas weiter vorne die Bälle erobert hat oder den Gegner so unter Druck gesetzt hat, dass dann Salih in der zweiten Welle den Ball erobern konnte. Das hat richtig gut funktioniert und trotzdem werden wir versuchen, das noch besser zu machen. Aber die beiden sind auf einem richtig guten Weg“, lobt BVB-Trainer Edin Terzic () die beiden.

Am Dienstag (6. September) könnte Özcan dann sein Champions-League-Debüt winken, dann muss der BVB um 18.45 Uhr (Amazon Prime) gegen den FC Kopenhagen ran. (tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.