Sexueller Missbrauch Fotograf vor Kölner Gericht – jetzt steht das Urteil fest

Vielversprechender Rechtsverteidiger FC verlängert mit nächstem Talent langfristig

Sponsel_Profis_Training_111120

Meiko Sponsel hat seinen Vertrag beim 1. FC Köln bis 2024 verlängert. Hier ist er am 11. November 2020 beim Profi-Training.

Köln – Kurz nach dem Corona-Alarm am Mittwoch (17. März) beim 1. FC Köln, gab es gleich wieder eine gute Nachricht: Mit Meiko Sponsel (19) hat beim FC das nächste Talent seinen Vertrag langfristig verlängert. Der Rechtsverteidiger ist damit nach Tim Lemperle (19), Jan Thielmann (18) und Daniel Adamczyk (18) bereits der vierte B-Jugendmeister von 2019, der dem FC erhalten bleibt.

  • 1. FC Köln verlängert mit Talent Meiko Sponsel
  • Meiko Sponsel ist gelernter Rechtsverteidiger
  • Horst Heldt: „Er bringt Tempo mit und schlägt gute Flanken“

Der 19-Jährige hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024 unterschrieben. „Ich habe in den vergangenen Jahren häufig die FC-Profis beim Training gesehen und es war immer mein Traum, irgendwann selbst dabei sein. Ich bin sehr glücklich, dass ich mit meiner Vertragsverlängerung jetzt einen kleinen Schritt in diese Richtung gemacht habe“, freut sich der Außenverteidiger über die Verlängerung.

Horst Heldt: „Er bringt Tempo mit und schlägt gute Flanken“

Alles zum Thema Horst Heldt

Und auch FC-Sportchef Horst Heldt (51) ist froh, den Vertrag mit dem gebürtigen Wiesbadener verlängert zu haben: „Er ist ein zuverlässiger rechter Außenverteidiger mit einer starken Präsenz auf dem Platz. Er bringt Tempo mit und schlägt gute Flanken. Außerdem ist er ein ganz bodenständiger Junge. Mit der Vertragsverlängerung möchten wir ihm die Perspektive aufzeigen, bei uns Schritt für Schritt den Sprung in den Profibereich zu schaffen.“

Jetzt neu: Der Spieltags-EXPRESS. Der Newsletter über den 1. FC Köln bereitet Sie perfekt auf die anstehende Partie vor. Jetzt anmelden!

Intern wird U17-Meister Sponsel hoch gehandelt und als mögliche Lösung auf der Problemposition des Rechtsverteidigers gesehen. Der B-Jugendmeister von 2019 spielt im so genannten „Schattenteam“ aus eigenen Nachwuchsleuten eine gewichtige Rolle.

Nach mehreren gescheiterten Extern-Lösungen in den vergangenen Jahren, haben die FC-Verantwortlichen die Hoffnung, dass Sponsel diese Dauer-Baustelle mittelfristig lösen kann.

Sponsel kam im Sommer 2019 von den Eisbachtaler Sportfreunden zum FC, wurde 2019 mit der U17 Deutscher Meister.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

In dieser Spielzeit sollte Sponsel eigentlich für die U19 auflaufen, da dort seit Herbst vergangenen Jahres aber der Spielbetrieb ruht, wurde der 19-Jährige in die zweite Mannschaft hochgezogen. Seitdem hat er in der Regionalliga elf Partien absolviert und dabei ein Tor vorbereitet.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.