Erster Auswärtssieg FC-Nachwuchs gewinnt in Ahlen und setzt Serie fort

Coach der U21 des 1. FC Köln Mark Zimmermann, hier am 13. Juni 2022 beim Trainingsauftakt der Saison 2022/23, gibt seiner Mannschaft Zeichen.

Coach der U21 des 1. FC Köln Mark Zimmermann, hier am 13. Juni 2022 beim Trainingsauftakt der Saison 2022/23, gewann am 18. September 2022 mit seinem Team bei Rot Weiss Ahlen. 

Die U21 des 1. FC Köln hat in der Regionalliga West bei Rot Weiss Ahlen den ersten Auswärtssieg der laufenden Saison eingefahren. 

Matchday bei der U21 des 1. FC Köln! Nicht nur die Profi-Mannschaft ist am Sonntag (18. September 2022/17.30 Uhr) im Einsatz, auch der Nachwuchs des Klubs hatte um 14 Uhr ein Duell auf dem Programm. 

Im Regionalliga-Duell bei Rot Weiss Ahlen ging es für die Zweitbesetzung aus der Domstadt darum, den positiven Trend der letzten Wochen fortzusetzen – und die bislang maue Auswärtsbilanz (nur ein Punkt in der Fremde) auszubauen.

U21 des 1. FC Köln setzt positiven Trend der letzten Wochen fort

Nach einem verpatzten Start in die laufende Saison lief es in den vergangenen Spielen wieder besser für das Team von Trainer Mark Zimmermann (48), der Sprung aus dem Tabellenkeller glückte.

Aus den vergangenen drei Duellen konnten zwei Siege (gegen Wuppertaler SV und Düsseldorf II) eingefahren werden. Zudem wurden dem FC am grünen Tisch drei Punkte für das abgebrochene Spiel gegen RW Oberhausen Mitte August zugesprochen.

Zur Erinnerung: Beim Stand von 4:1 für die Geißböcke wurde die Partie, ausgetragen im Franz-Kremer-Stadion, in der 88. Minute abgebrochen. Der Grund: Drei als Ordner verkleidete Kölner hatten eine Zaunfahne einer Oberhausener Fangruppierung vor dem Gästeblock abgerissen und waren über den Rasen Richtung Heimblock gestürmt. Infolgedessen kam es zu einem Platzsturm.

Der FC startete nun nach acht Spielen mit zehn Punkten auf dem 13. Tabellenplatz in die Partie in Ahlen – einem Gegner auf Augenhöhe, der zuletzt 2:0 gegen den SV Straelen siegte und mit elf Zählern auf Platz neun der Tabelle rangierte.

Nachwuchs des 1. FC Köln feiert Auswärtssieg in Ahlen

Und das Spiel startete vielversprechend für die Kölner. Bereits in der vierten Minute gingen die Geißböcke durch Luca Schlax (22) in Führung. Zwanzig Minuten später legte Abwehrspieler Rijad Smajic (18) nach. Mit dem Spielstand von 2:0 ging es in die Pause. 

Nach dem Seitenwechsel gelang den Gastgebern in der 55. Minute durch Tobias Reithmeir zwar der Anschlusstreffer, mehr war aus Sicht der Gastgeber jedoch nicht drin.

Stattdessen machten die Kölner kurz vor Schluss den Sack zu. Hendrik Mittelstädt (22) traf in der 83. Spielminute zum 1:3-Endstand. 

Damit dürften sich die Kölner über den ersten Auswärtssieg der laufenden Saison freuen, zudem setzten sie ihre Serie gegen Ahlen fort – es war der vierte Sieg in Folge über die Münsterländer. In der Tabelle machten sie mit dem Sieg zumindest vorübergehend gleich fünf Plätze gut und stehen nun mit 13 Zählern auf Platz acht. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.