NHL Ex-Haie-Keeper Greiss glänzt beim Sieg der Detroit Red Wings

Thomas Greiss hütet sein Eishockey-Tor.

Detroits Torwart Thomas Greiss performte im Spiel gegen die Vegas Golden Knight am 8.November 2021 überragend. Das Foto von Greiss stammt vom 7. Mai 2021.

Früher spielte Thomas Greiss für die Kölner Haie, heutzutage zeigt er seine Paraden im Kasten der Detroit Red Wings. Gegen die Vegas Golden Knight glänzte er besonders.

Detroit. Beim Sieg der Detroit Red Wings in der Nacht auf Montag (8. November 2021) hat der ehemalige Torwart der Kölner Haie, Thomas Greiss (35), erneut eine herausragende Leistung abgeliefert. Für die Red Wings ist es der dritte Heimerfolg in der laufenden NHL-Saison.

Beim 5:2 gegen die Vegas Golden Knights parierte der 35-jährige Greiss 38 Schüsse auf sein Tor. Greiss hatte zwischen 2003 und 2006 für die Haie gespielt, bevor er den Schritt in die USA wagte, wo er bislang für sechs unterschiedliche Klubs auf dem Eis stand. Bei Detroit steht er seit 2020 unter Vertrag.

Nico Sturm siegt mit Minnesota Wild

Greiss' Teamkollege Moritz Seider (20) blieb einen Tag nach seinem ersten NHL-Treffer gegen die Buffalo Sabres ohne direkte Torbeteiligung. Der Verteidiger hatte in seinen fast 23 Minuten auf dem Eis aber eine positive Bilanz und seinen Anteil am Sieg nach frühem Rückstand.

Der gebürtige Augsburger Nico Sturm (26) hatte beim 5:2 der Minnesota Wild gegen die New York Islanders einen guten Tag und bereitete den Treffer zum 2:2 vor. Vier Tore im letzten Drittel machten den Erfolg der gut in die Saison gestarteten Minnesota Wild perfekt. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.