Oilers-Wahnsinn Draisaitl & McDavid zaubern Edmonton nach 1:4-Rückstand noch zum Sieg

Connor McDavid (97) und Leon Draisaitl (29) von den Edmonton Oilers feiern ein Tor gegen die New York Rangers während des dritten Drittels.

Edmonton Oilers gegen die New York Rangers am 5. November 2021: Connor McDavid (97) und Leon Draisaitl (29) jubeln nach einer tollen Aufholjagd. die Oilers gewannen 6:5 nach Verlängerung.

Ein Wahnsinnsabend in der NHL und wieder mal ein strahlender Leon Draisaitl. Der Kölner hat die Edmonton Oilers zum Sieg geschossen.

Edmonton. Eishockeystar Leon Draisaitl (26, geboren in Köln) hat die Edmonton Oilers nach einer Aufholjagd in der Profiliga NHL am 5. November 2021 zum nächsten Sieg geschossen.

Der Nationalstürmer traf im Heimspiel gegen die New York Rangers in der Verlängerung zum 6:5, die Kanadier lagen zwischenzeitlich mit 1:4 zurück.

NHL-Topscorer: Leon Draisaitl hat schon 23 Punkte

Draisaitl, der zwei weitere Treffer vorbereitete, beendete das Spiel in der Overtime nach 3:27 Minuten. Mit 23 Punkten (10 Tore, 13 Assists) führt der Kölner die Scorerliste der NHL weiter vor seinem Teamkollegen Connor McDavid (22/8+14) an, der für ein Highlight des Abends sorgte. Beim späten Ausgleichstor zum 5:5 (58.) umkurvte der Superstar gleich vier Gegenspieler und ließ danach dem Torhüter keine Chance.

Edmonton führt nach neun Siegen aus zehn Spielen mit 18 Punkten die Pacific Division an. Dahinter folgen die Calgary Flames (15). (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.