NHL Aufwärtstrend von Stützle und Senators gestoppt, Draisaitl bekommt neuen Cheftrainer

Die Eishockey-Spieler Tim Stützle und Kasperi Kapanen in Aktion.

Senators-Talent Tim Stützle (l.) am 10. Februar 2022 (Ortszeit) im Zweikampf mit Penguins-Profi Kasperi Kapanen (r.).

NHL-Talent Tim Stützle muss nach dem kurzen Aufwärtstrend mit den Ottawa Senators die nächste Pleite hinnehmen. Außerdem hat der Kölner Eishockey-Star Leon Draisaitl einen neuen Trainer bekommen.

Der kleine Aufwärtstrend von Jungstar Tim Stützle (20) und den Ottawa Senators in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ist vorerst gestoppt. Die Kanadier verloren nach drei Siegen aus den vergangenen vier Spielen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (11. Februar 2022) mit 0:2 gegen die Pittsburgh Penguins.

Stützle, der in 41 Saisonspielen acht Mal getroffen hat, stand rund 20 Minuten auf dem Eis. Die Senators liegen mit zwölf Erfolgen auf dem drittletzten Platz der Eastern Conference.

Oilers-Coach gefeuert: NHL-Star Leon Draisaitl bekommt neuen Trainer

Die Edmonton Oilers, NHL-Team des deutschen Eishockey-Stars Leon Draisaitl (26), haben Cheftrainer Dave Tippett (60) den Laufpass gegeben. Jay Woodcroft (45) vom Oilers-Farmteam Bakersfield Condors übernimmt den Posten, wie die Franchise am Donnerstag mitteilte.

Alles zum Thema USA
  • Haus von Ex-Präsident durchsucht Immobilienbetrug? Trump verweigert Aussage und greift FBI an
  • Erschreckende Bilder Schwere Überschwemmungen am trockensten Ort der USA – Hunderte evakuiert
  • Streit um LGBTQI+ Ex-US-Präsident Trump mit irrer Forderung – das Publikum jubelt ihm zu
  • Affenpocken breiten sich aus USA verhängen nationalen Notstand: „Maßnahmen auf die nächste Stufe heben“
  • USA in Aufruhr Frauen in Kansas brechen in Tränen aus – Biden lässt jetzt Taten folgen
  • Nach Putins Ankündigung USA schicken Kriegsschiffe vor die norddeutsche Küste
  • Einer der gefährlichsten Krisenherde der Welt Droht bald Krieg? Das hätte fatale Folgen – auch für uns
  • „Nur einen Schritt entfernt“ UN-Chef warnt eindringlich vor Risiko atomarer Vernichtung
  • Lotto-Wahnsinn US-Spieler gewinnt Milliarden-Jackpot
  • Entscheidung gefallen Baumgart legt sich auf FC-Kapitän fest – das ist der neue Mannschaftsrat

Zuvor hatte Edmonton die nächste deutliche Niederlage kassiert. Einen Tag nach dem 0:4 gegen die Vegas Golden Knights verloren die Kanadier am Mittwochabend (Ortszeit) mit 1:4 gegen die Chicago Blackhawks. Nationalspieler Draisaitl traf zum zwischenzeitlichen 1:2.

Der Kanadier Tippett war in Edmonton seit Mai 2019 im Amt, schon länger galt er als Wackelkandidat. Denn als Sechster der Pacific Division mit 49 Punkten aus 44 Spielen liegen die Oilers derzeit ein gutes Stück hinter den Play-off-Plätzen. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.