Ganze NHL trauert Riesen Draisaitl-Fan Ben mit nur sechs Jahren an Hirntumor gestorben

Der kleine Ben (6) posiert auf einem Foto mit NHL-Stürmer Leon Draisaitl und dessen Teamkollegen Connor McDavid.

Der kleine Ben posiert auf einem Foto im März 2022 mit Leon Draisaitl (l.) und Teamkollege Connor McDavid. Nach seinem Tod trauern nicht nur die Edmonton Oilers um den Sechsjährigen.

Ben Stelter, ein ganz besonderer Anhänger der Edmont Oilers, verstarb im Alter von nur sechs Jahren an einem Hirntumor. Eine gesamte Liga trauert um den kleinen Fan.

Tragische Nachrichten für die Edmonton Oilers um Leon Draisaitl (26) in der NHL: Edel-Fan Ben Stelter ist am Mittwoch (10. August 2022) im Alter von nur sechs Jahren an den Folgen eines Hirntumors gestorben.

„Ben trat zu einer Zeit in unser aller Leben, als wir etwas Hoffnung und Inspiration brauchten. Obwohl Ben von kleiner Statur war, hatte er einen enormen Einfluss auf unser Team und unsere Community“, schrieben die Edmonton Oilers in einer Stellungnahme.

NHL: Trauer um „Superfan“ Ben Stelter (†6)

Im Alter von vier Jahren wurde bei Ben eine aggressive Art eines Hirntumors festgestellt. Daraufhin musste er sich einer Operation, sowie mehreren Chemotherapien unterziehen.

Alles zum Thema Leon Draisaitl

Stelter war nicht einfach nur ein normaler Fan – er unterstütze seine Mannschaft wie er nur konnte und erlebte besondere Momente zusammen mit den Oilers. Beim 5:2-Sieg gegen die San Jose Sharks war der kleine Fan das erste Mal eingeladen worden.

Im Nachhinein durfte er sogar an der Siegesfeier teilnehmen und absolvierte eine Pressekonferenz mit Edmonton-Stürmer Zach Hyman (30). Fortan besuchte Ben weiterhin die Spiele seines Klubs und wurde zu einem Glücksbringer, denn die Oilers gewannen sensationelle zehn Partien in Folge als er im Stadion war.

Hier verabschiedet der Klub sich in einem emotionalen Post von seinem Superfan Ben:

Zahlreiche Vereine der NHL sprachen in den Kommentaren bei Instagram ihre Anteilnahme aus und nannten Ben „eine Inspiration für die gesamte Hockey-Welt“ – so auch Edmont-Profi Leon Draistail: „RIP (Ruhe in Frieden), mein Freund. Du wirst für immer ein Teil von uns sein.“

NHL: Edmonton Oilers nehmen Abschied vom kleinen Ben

Nach jedem Spiel der Oilers im Western-Conference-Finale gegen die Colorado Avalanche, postete Papa Mike ein Video von seinem Sohn mit den Worten „Play La Bamba, Baby“. Dabei spielte er auf den Lieblingssong des langjährigen Umkleidekabinenhelfers Joey Moss an, welcher im Oktober 2020 im Alter von 57 Jahren verstorben war. 

Mike richtete noch ein paar abschließende Worte an seinen Sohn auf Twitter: „Die Welt hat in der vergangenen Nacht einen ganz besonderen Jungen und einen absoluten Helden verloren. Ben, du warst der beste Sohn, den man sich wünschen konnte und mein bester Freund.“ (fr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.