Horror-Unfall in Bayern Mädchen auf Schulgelände von Lkw erfasst – 11-Jährige stirbt noch am Unfallort

„Alle anderen Angebote egal“ Kader-Umbruch läuft: Kölner Haie holen Verteidiger von Playoff-Teilnehmer

Stanislav Dietz führt im Gastspiel mit Bremerhaven bei den Kölner Haien den Puck

Stanislav Dietz am 3. Januar 2022 im Gastspiel mit Bremerhaven bei den Kölner Haien.

Die Kölner Haie basteln weiter am DEL-Kader für die neue Saison. Am Montag machte der KEC den nächsten Neuzugang offiziell. Zwei Profis werden dagegen nicht mehr für die Haie auf dem Eis stehen.

Die entscheidende Phase im Meister-Rennen der DEL mussten die Kölner Haie erneut vor dem Fernseher verfolgen. Um in der Saison 2022/2023 endlich wieder bis zuletzt um den Titel mitzuspielen, ist der personelle Umbruch im KEC-Kader längst angelaufen. Ein Erstliga-Verteidiger ist dafür jetzt ins Haifischbecken eingetaucht.

Stanislav Dietz (31) unterzeichnete am Montag (9. Mai 2022) einen Vertrag über zwei Jahre in Köln, er kommt von Liga-Konkurrent Fischtown Pinguins Bremerhaven und hat mit dem KEC Großes vor.

KEC-Neuzugang: Stanislav Dietz heiß auf die Kölner Haie

„Die Haie sind ein großer Klub. Als ich hörte, dass Köln an mir interessiert ist, waren mir alle anderen Angebote egal“, erklärte er bei seiner Vorstellung begeistert: „Ich wusste, dass ich für die Kölner Haie spielen will. Deswegen freue ich mich schon jetzt auf die kommende Saison!“

Der Tscheche war vor drei Jahren nach Deutschland gewechselt und absolvierte in Bremerhaven bislang 146 DEL-Spiele (10 Tore, 55 Vorlagen). In den Playoffs war er mit den Pinguins im Viertelfinale gescheitert.

Dem Team von Trainer Uwe Krupp (56) soll er zu einer stabileren Defensive verhelfen: Die 175 Gegentore der abgelaufenen Spielzeit wurden nur von vier Klubs unterboten, Bremerhaven (148 Gegentreffer) stellte mit Dietz die fünftbeste Abwehr der Liga.

Kölner Haie: Aubry kommt, zwei KEC-Profis müssen gehen

Erst zum Ende der vergangenen Woche hatten die Kölner Haie Entscheidungen bei weiteren Personalien verkündet: Louis-Marc Aubry (30) kommt, wie bereits zuvor von EXPRESS.de berichtet, vom ERC Ingolstadt. Ihn kennt Krupp aus gemeinsamen Tagen bei den Eisbären Berlin, wo es in der Saison 2017/2018 bis ins Finale der DEL ging.

Pascal Zerressen (29) und Maury Edwards (35) stehen dagegen nicht mehr für die Kölner Haie auf dem Eis. Der auslaufende Vertrag von Zerressen wurde nicht verlängert, bei Edwards zog der Verein eine Option, um das Arbeitsverhältnis vorzeitig zu beenden. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.