Energiekrise Kanzler Scholz gibt überraschend eine Erklärung ab

It's magic Franz Wagner (20) dreht als NBA-Neuling weiter auf – Schröder siegt mit Beigeschmack

Chris Duarte auf dem Parkett gegen Franz Wagner (l).

Indiana-Pacers-Guard Chris Duarte (r) will werfen, Franz Wagner (Orlando Magic) versucht zu blocken am 2. Februar 2022 in der NBA.

Das kann man nur sagen: It's magic! Die Wagner-Brüder schwimmen mit Orlando Magic auf der Erfolgswelle in der NBA.

Die Wagner-Brüder haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ihren Aufwärtstrend fortgesetzt und am 2. Februar 2022 ihren dritten Sieg in den jüngsten vier Spielen gefeiert. Beim 119:118-Auswärtserfolg von Orlando Magic über die Indiana Pacers überzeugte Liga-Neuling Franz Wagner (20) mit 17 Punkten, sein älterer Bruder Moritz (24) kam auf acht Zähler.

Das junge Magic-Team bleibt mit nur zwölf Siegen aus 53 Spielen die Mannschaft mit der schlechtesten Bilanz der Liga, ist aber mittlerweile absolut konkurrenzfähig. Franz Wagner (20) spielt weiter eine herausragende Rookie-Saison. Seit Ende November hat der Nationalspieler in 35 Spielen nur dreimal nicht zweistellig gepunktet.

NBA: Dennis Schröder offensiv schwach bei Sieg

Alles zum Thema Dennis Schröder
  • Basketball-EM NBA-Legende mit lobenden Worten für DBB-Kapitän: „Er hat den Swag“
  • Sport-Highlight in Köln rückt näher EuroBasket 2022: Noch 16 Tage
  • Schröder & Wagner im Kölner Campus Hier büffeln Deutschlands Basketball-Stars für die EM-Medaille
  • Basketball der Extraklasse Vorverkauf läuft auf Hochtouren
  • Im September in der Lanxess-Arena Jetzt Tickets sichern für die EuroBasket 2022
  • „Krasses Auf und Ab“ NBA: Hartenstein und Kleber verlieren – Sieg für Schröders Rockets
  • NBA Schröder und Kleber liefern sich deutsches Duell – Wagner-Brüder verlieren
  • NBA auf Rekordkurs LeBron James mit Punkte-Gala – neue Sieg-Bestmarke für Gregg Popovich
  • NBA-Überraschung Dennis Schröder ärgert sein Ex-Team: Los Angeles Lakers zittern nun um die Playoffs
  • NBA Schröder verletzt, Wagner verliert – irre Aufholjagd der Bucks im Topspiel gegen Miami

Auch Dennis Schrödergelang mit den Boston Celtics beim 113:107 gegen die Charlotte Hornets ein Sieg, offensiv präsentiert sich der frühere Braunschweiger aber weiter ungewohnt wirkungslos in der NBA. Schröder kam auf sechs Punkte und blieb zum siebten Mal in Folge einstellig. Immerhin nahm er mit acht Würfen doppelt so viele wie zuletzt, traf aber nur dreimal.

Maxi Klebers zehn Punkte konnte die zweite Niederlage der Dallas Mavericks in Folge nicht verhindern, die Texaner unterlagen Oklahoma City Thunder 114:120. Ganz trist ist der Alltag von Daniel Theis bei den Houston Rockets. Beim 115:106 kam der Center zum siebten Mal in Serie nicht zum Einsatz. Mit 15 Siegen aus 51 Spielen gehört Houston zu den schlechtesten Teams der Liga. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.