McDonald'sFastfood-Kette kündigt neuen Burger an: Fans läuft Wasser im Mund zusammen

Ein Big Mac Menü von McDonald's liegt am 27.05.2015 in Köln (Nordrhein-Westfalen) auf dem Tisch.

McDonald's UK erweitert sein Menü um einen neuen Chicken Big Mac. Symbolbild eines Big Mac Menüs aus Köln vom 27. Mai 2015.

McDonalds ändert sein Menü – und bringt neue Fastfood-Spezialitäten auf den Markt. Zudem finden einige Klassiker ihren Weg zurück in die Filiale.

Das wird viele Fastfood-Fans freuen: McDonalds erweitert sein Menü – unter anderem um einen neuen Chicken Big Mac. Die zwei Beef Patties des Originals werden dabei durch Chicken Patties ersetzt. Statt Rindfleisch gibt es also Hähnchen. Den Hähnchen-Fans unter den McDonald's-Kundinnen und Kunden dürfte schon jetzt das Wasser im Munde zusammen laufen.

Der Burger soll ab dem 2. Februar 2022 in 1300 Filialen in England  erhältlich sein – allerdings erstmal nur bis zum 15. März 2022. Der Burger soll circa 50 Pence (also etwa 60 Cent) mehr kosten als der originale Big Mac.

McDonald's: Neuer Chicken Big Mac ab Februar in England

Dieser steht bereits seit 1974 auf der Speisekarte. Der Chicken Big Mac ist bisher in Australien, Ägypten, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten erhältlich. Auch in Österreich gab es den Burger für kurze Zeit. Nun soll er das erste Mal in England verfügbar sein. Wann und ob es den Burger bald auch in Deutschland gibt, ist unklar.

Alles zum Thema McDonald's

1
/
4

Neben dem neuen Chicken Big Mac gibt es auch einige andere Neuerungen auf der Speisekarte von McDonald's UK. So feiert der Double Big Mac im Februar 2022 sein Comeback – ebenso wie Galaxy Chocolate und Salted Caramel McFlurries.

Vor wenigen Wochen fügte McDonald's UK bereits den McPlant hinzu. Der pflanzenbasierte Burger besteht aus einem fleischfreien Patty und veganem Käse. Auch in Deutschland gibt es bereits seit April 2019 einen veganen Burger: den Fresh Vegan TS. Dieser hat ebenfalls ein fleischfreies Patty und eine vegane Soße. (ls)