+++ EILMELDUNG +++ Schwangere Freundin (†35) getötet Paukenschlag-Urteil gegen Angeklagten (34) vor Kölner Landgericht

+++ EILMELDUNG +++ Schwangere Freundin (†35) getötet Paukenschlag-Urteil gegen Angeklagten (34) vor Kölner Landgericht

„Kann doch nicht wahr sein“Beliebte Fast-Food-Kette bringt Parfum auf den Markt – rate mal, wonach es riecht

Ein Mann sprüht Parfum auf seinen Handrücken, hier im Juni 2019 in Frankfurt (Oder).

Eine beliebte Fast-Food-Kette hat ein Parfum herausgebracht (Symbolbild).

„No 11 Eau De BBQ“ lautet der Name eines neuen Parfums einer Fast-Food-Kette. „Du bist, was du isst“, der Spruch bekommt jetzt eine völlig neue Bedeutung.

von Jana Steger (JS)

Fried Chicken, insbesondere panierte Hähnchenteile wie Keule und Brustfleisch. Dazu eine ordentliche Portion Pommes sowie würzige Saucen. So manchem läuft nun vermutlich das Wasser im Mund zusammen.

Doch statt auf dem Teller, sollen Kundinnen und Kunden einer beliebten Fast-Food-Kette nun die Möglichkeit haben, das BBQ-Essen nicht nur im Magen, sondern auch auf der Haut zu tragen – und zwar als Parfum. 

Kentucky Fried Chicken (KFC) verkauft BBQ-Parfum

Die Fast-Food-Kette Kentucky Fried Chicken (KFC) eröffnete mit dem Verkauf ihres BBQ-Parfums ganz neue Dimensionen. Diese ungewöhnliche Kreation, genannt „No 11 Eau De BBQ“, verspricht, das olfaktorische Erlebnis eines klassischen Grillabends einzufangen und auf die Haut zu bringen.

Alles zum Thema McDonald's

Pünktlich zum Start der Grillsaison präsentiert KFC die neue Kreation. Die Website des Unternehmens beschreibt den Duft als eine Mischung aus rauchigem Holz und Holzkohlen, die die Sinne stimuliert und den Appetit anregt. 

Hier ein Foto des BBQ-Parfums von KFC auf X:

Das „No 11 Eau De BBQ“ ist jedoch nicht für jeden erhältlich. KFC hat das Produkt als limitierte Edition angekündigt, das nur auf Vorbestellung verfügbar ist und ab dem 6. Mai verschickt wird. Der Preis beträgt 11 Pfund (etwa 13 Euro) pro 100 Milliliter.

Auch interessant: Schließt Burger-Kette alle Filialen in Deutschland? Das steckt dahinter

Doch der Verkauf des Dufts hat einen ganz bestimmten Grund. Die Einnahmen wird das Unternehmen nicht etwa selbst behalten. Vielmehr hat KFC betont, dass sämtliche Einnahmen aus dem Verkauf des Parfums an eine gemeinnützige Organisation gehen, die jungen Menschen in den USA hilft, ihr Potenzial zu entfalten und eine erfolgreiche Zukunft aufzubauen.

X-Nutzerinnen und -Nutzer reagierten auf die neue Kreation der Fast-Food-Kette hauptsächlich mit einem Lächeln. „Ich glaube nicht, dass es mir gefallen würde, die ganze Zeit nach Essen zu riechen“, schreibt ein Nutzer mit einem lachenden Emoji. „Das kann doch nicht wahr sein“, zeigt sich ein anderer erstaunt.

„Wer will bitte nach Brathähnchen riechen?! So ein Schwachsinn! Ich bleibe bei floralen, aquatischen, zitrusartigen, süßen, bergamottigen, holzigen Noten“, bezieht ein anderer User Stellung.