In limitierter Auflage Aldi Süd bringt erste eigene Kollektion heraus – jetzt ist klar, wie sie aussieht

Das Logo einer Aldi Süd Filiale, fotografiert in einer Fußgängerzone der Düsseldorfer Innenstadt, ist beleuchtet am Abend zu sehen.

Das Logo einer Aldi Süd Filiale, fotografiert im November 2020 in einer Fußgängerzone der Düsseldorfer Innenstadt: Aldi Süd bringt seine erste eigene Kollektion unter dem Namen „Aldimania“ heraus. 

Fast genau ein Jahr nachdem Lidl und Aldi Nord es getan haben, macht es nun Aldi Süd: Der Discounter bringt seine eigene Mini-Modekollektion heraus. In limitierter Auflage. 

Essen. So sieht also die Mini-Kollektion „Aldimania“ von Aldi Süd in Deutschland aus: Fans, die sich schon immer mit Aldi-Klamotten anziehen wollten, konnten bislang nur bei Aldi Nord fündig werden. Das soll sich nun ändern. 

Das Foto zeigt eine weiße Socke mit Aldi-Schriftzug.

Aldi Süd bringt seine „Aldimania“-Mini-Kollektion heraus. Mit dabei sind Aldi-Socken in drei verschiedenen Designs und Größen.

Ab 23. September will auch Aldi Süd eine eigene Mini-Kollektion in all ihre Filialen bringen, in limitierter Auflage, wie es heißt. Allerdings fällt die Kollektion wesentlich schmaler aus als bei der Konkurrenz oder bei ALdi Nord: Zu haben sind Sandalen und Socken im Aldi-Style. Die Sandalen für je 2,29 Euro, in vier verschiedenen Looks. Die Socken sind in drei verschiedenen Designs und Größen erhältlich und kosten je 0,99 Euro.

Das Foto zeigt pinke Badelatschen mit Aldi-Schriftzug.

Die Sandalen der „Aldimania“-Kollektion sind für 2,29 Euro zu haben, in vier verschiedenen Looks in den Größen von 37 bis 45.

Im Frühjahr wurde die „Aldimania“-Kollektion auch in Großbritannien herausgebracht, allerdings war hier die Auswahl wesentlich größer. Dort gab es dann etwa auch Sportswear, Hoodies, Schlafanzüge im Aldi-Style. Die freche Kampagne im Vereinigten Königreich sorgte in den sozialen Netzwerken für einigen Wirbel: Aldi nahm mit dem Slogan „Aldi just done it“ das bekannt „Just do it“ des Sportartikelherstellers Nike auf die Schippe genommen. 

Auch die Aldi-Nord-Kollektion, die im vergangenen Jahr zu haben war, fiel größer aus. Es gab Hoodies, Trainingsanzüge, T-Shirts, Socken und sogar Badeanzüge. Der Stil war an das Design der blau-weiß-gestreiften Aldi-Nord-Tüte angelehnt. 

Lidl folgte dann ebenfalls mit einer eigenen Kollektion. Turnschuhe, T-Shirts, Hoodies, Leggins, Badeschlappen, Socken, Schweißbänder und Kappen – alles war mit dem bekannten Lidl-Schriftzug zu haben und in den Lidl-Farben Blau, Rot und Gelb. (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.