Weihnachtsmärkte in NRW8 magische Ausflugsziele für die Adventszeit

In NRW gibt es zahlreiche kleine und besondere Weihnachtsmärkte.

In NRW gibt es zahlreiche kleine und besondere Weihnachtsmärkte.

Urige Holzhütten, heimelige Weihnachtsbeleuchtung und der Duft von Glühwein. Hier kommen die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW 2023, die aufs Fest einstimmen.

von Nicola Pohl (npo)

Ausgefallenes Kunsthandwerk, mittelalterliche Vorführungen, würziger Glühwein und weihnachtliche Leckereien: Weihnachtsmärkte versüßen die Adventszeit und sorgen dafür, dass wir so richtig in Stimmung fürs Fest kommen.

Auf der Suche nach den schönsten Weihnachtsmärkten in NRW 2023? Wir stellen 8 vor – von den bekannten bis hin zu kleinen, besonderen Weihnachtsmärkten.

Die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW 2023 im Überblick:

  • Nostalgischer Weihnachtsmarkt in Hattingen
  • Phantastischer Lichterweihnachtsmarkt in Dortmund
  • Weihnachtsmarkt am Schloss Benrath in Düsseldorf
  • Weihnachtsmarkt am Wildwald Vosswinkel in Arnsberg
  • Mittelalter-Weihnachtsmarkt in Siegburg
  • Weihnachtsmarkt in Aachen
  • Kupferstädter Weihnachtstage in Stolberg
  • Burgweihnacht auf Burg Satzvey in der Eifel

1. Weihnachtsmärkte in NRW 2023: Nostalgischer Weihnachtsmarkt in Hattingen

  • Datum: 27. November bis 23. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: Täglich von 12 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag von 12 bis 21 Uhr

Auf der Suche nach einem ganz klassischen Weihnachtsmarkt in NRW, der zwischen historischen Gebäuden für nostalgisches Weihnachtsflair sorgt? Der Weihnachtsmarkt in Hattingen befindet sich in der mittelalterlichen Altstadt, direkt am alten Rathaus. Dieses dient jedes Jahr als riesiger Adventskalender und macht einen Besuch des Weihnachtsmarkts auch für Kinder zu etwas ganz Besonderem. 

Alles zum Thema Weihnachtsmarkt

Anschließend kann man an den vielen Ständen weihnachtliche Leckereien und Handwerkskunst kaufen oder sich einfach vom heimeligen Lichtermeer des Marktes verzaubern lassen.

2. Besondere Weihnachtsmärkte in NRW 2023: Phantastischer Lichterweihnachtsmarkt im Fredenbaumpark in Dortmund

  • Datum: 23. November bis 7. Januar 2024
  • Öffnungszeiten: Donnerstag von 15 bis 22:30 Uhr, Freitag von 15 bis 0 Uhr, Samstag von 13 bis 0 Uhr und Sonntag von 13 bis 0 Uhr, 
  • Eintritt: 15 Euro

Ein besonderes Erlebnis bietet auch der Phantastische Lichterweihnachtsmarkt in Dortmund. Inmitten von beleuchteten Bäumen, mittelalterlichen Spielleuten, magischen Gestalten und historischen Marktständen fühlt man sich wie im Märchen. Für Kinder gibt es sogar ein Piratenschiff, das nur darauf wartet, entdeckt zu werden.

Auch interessant: Sehenswürdigkeiten in NRW: Die Top 10 Ausflugsziele

3. Weihnachtsmärkte in NRW 2023: Weihnachtsmarkt am Schloss Benrath in Düsseldorf

  • Datum: 24. November bis 23. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: Freitag von 14 bis 21 Uhr, Samstag von 11 bis 21 Uhr, Sonntag von 11 bis 20 Uhr

Schloss Benrath in Düsseldorf verzaubert während der Adventszeit mit weihnachtlicher Musik und gemütlichem Licht. Auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte in NRW gibt es neben leckerem Glühwein eine große Auswahl an Ständen mit den unterschiedlichsten Produkten von Süßigkeiten über Schmuck bis hin zu Stricksachen. Und ganz wie es sich für Düsseldorf mit der größten japanischen Community Deutschlands gehört, findet man auf diesem Weihnachtsmarkt neben Reibekuchen und Co. sogar japanische Leckereien. 

Auch lesen: Sehenswürdigkeiten in der Eifel: Die 10 schönsten Orte

4. Besondere Weihnachtsmärkte in NRW 2023: Weihnachtsmarkt am Wildwald Vosswinkel in Arnsberg

  • Datum: 9., 10., 16. und 17. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 10 bis 20 Uhr
  • Eintritt: 6 Euro

Ein Weihnachtsmarkt im Wald? Der kleine Weihnachtsmarkt am Wildwald Vosswinkel in Arnsberg ist ein Geheimtipp für alle, die nach etwas Besonderem suchen. 

Mitten im Lüerwald findet man zahlreiche rustikale Holzhütten mit Kunsthandwerk und Ausstellungen. Neben gemütlichen Lagerfeuern, weihnachtlichen Leckereien und einer Märchenstunde für Kinder gibt es in der Waldschule die Möglichkeit, Geschenke aus Naturmaterial zu basteln. 

5. Weihnachtsmärkte in NRW 2023: Mittelalter-Weihnachtsmarkt in Siegburg

  • Datum: 25. November bis 22. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 11 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag von 11 bis 21 Uhr

Ebenfalls ein Geheimtipp für alle, die nach einem besonderen Weihnachtsmarkt in NRW suchen, ist der Mittelaltermarkt in Siegburg. Sobald es anfängt zu dämmern, wird es hier besonders urig. Zwischen Fackelschein und mittelalterlichen Holzhütten trifft man auf Spielleute, Gaukler und Kunsthandwerker, die die Vergangenheit wieder aufleben lassen. Ein Highlight ist außerdem das von Hand betriebene Karussell, welches Kinderaugen zum Strahlen bringt.

6. Weihnachtsmärkte in NRW 2023: Weihnachtsmarkt in Aachen

  • Datum: 24. November bis 23. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: Täglich von 11 bis 21 Uhr

Einer der größten und beliebtesten Weihnachtsmärkte in NRW ist der in Aachen. Aufgrund seiner Lage ist hier ein bunt gemischtes Publikum aus Deutschen, Belgiern und Niederländern unterwegs. Neben Glühwein und den klassischen Essensangeboten gibt es außerdem jede Menge Stände mit weihnachtlichen Geschenken zu entdecken.

7. Besondere Weihnachtsmärkte in NRW 2023: Kupferstädter Weihnachtstage in Stolberg

  • Datum: 17. November bis 30. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: Von 12 bis 21 Uhr

Wer auf der Suche nach kleinen Weihnachtsmärkten in NRW ist, wird bei den Kupferstädter Weihnachtstagen in Stolberg fündig. In verschiedenen Burghöfen kann man hier an märchenhaften Ständen vorbeischlendern, Kunsthandwerk bewundern und wärmenden Glühwein schlürfen. Das Besondere: An jedem Adventswochenende steht der Weihnachtsmarkt unter einem anderen Motto.

Auch lesen: Burgen & Schlösser in NRW: Die schönsten Ausflugsziele

8. Weihnachtsmärkte in NRW 2023: Burgweihnacht auf Burg Satzvey in der Eifel

  • Datum: 2. Dezember bis 17. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: Samstag 13 bis 20 Uhr, Sonntag 12 bis 19 Uhr
  • Eintritt: 14,50 Euro

Ein weiterer kleiner Weihnachtsmarkt in NRW findet jedes Jahr auf Burg Satzvey in der Eifel statt. Vor der märchenhaften Kulisse präsentieren zahlreiche Händler ihr Kunsthandwerk wie Seifen, Spielzeug oder Wollprodukte und laden zum Stöbern ein. 

Auch Kinderaugen werden hier zum Strahlen gebracht. Mehrmals täglich gibt es ein mittelalterliches Krippenspiel und die Kleinen können in der Werkstatt des Weihnachtsmanns zusammen mit Elfen ihre Wunschzettel schreiben oder Lebkuchen verzieren.