Deutscher Tourismus in der Krise Buchungen über Weihnachten brechen massiv ein

Nachdem sich die heimische Tourismusbranche von den Folgen der Corona-Pandemie langsam erholt hat, wirken sich nun die hohen Energiekosten negativ auf den Tourismus in Deutschland aus.

Die deutsche Tourismusbranche schlägt Alarm! Für dieses Jahr bleiben vor allem in Bayern die Buchungen aus. Damit brechen den Hotel- und Pensionsbetrieben wichtige Einnahmen weg.

Die Gründe für die ausbleibenden Buchungen sehen Expertinnen und Experten vor allem in den steigenden Energiekosten und den nach wie vor strengen Corona-Regeln.

Nicht nur deutsche, sondern auch internationale Touristinnen und Touristen nehmen Abstand von einem Winterurlaub in Deutschland. Mehr über die aktuelle Buchungskrise erfahren Sie oben im Video.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.