Wirbel um Zugangsbeschränkungen Was bedeutet 2G, 2G plus, 3G und 3G plus?

Auf dem Symbolfoto (aufgenommen am 6. November 2021) ist ein Schaukasten zu sehen, in welchem ein Schild mit der Aufschrift „Geimpft! Genesen!“ steht.

Das Coronavirus stellt uns vor immer neue Herausforderungen. Jede Veranstaltung, jeder Club oder Freizeitaktivität muss bestimmte Regeln in Bezug auf Corona einhalten. Auf dem Symbolfoto (aufgenommen am 6. November 2021) ist ein Schaukasten zu sehen, in welchem ein Schild mit der Aufschrift „Geimpft! Genesen!“ steht.

Nicht nur das Coronavirus an sich, sondern auch die damit verbundenen Regelungen erschweren uns den Alltag. Viele blicken bei dem Buchstaben-Chaos mit 3G, 2G plus und 1G nicht mehr durch. Wir erklären kurz und knapp nochmal alle Abkürzungen und Definitionen.

Berlin. Schon viele Monate haben wir mit dem Coronavirus zu kämpfen. Es wurden immer wieder neue Maßnahmen beschlossen, doch die ganzen Abkürzungen und Regeln können ganz schön verwirrend sein.

Was bedeutet beispielsweise die 2G-plus-Regel? Es gibt nach und nach immer mehr Definitionen und Abkürzungen bei den Corona-Regelungen - hier werden die gängigsten erklärt.

Corona-Regeln: Geimpft oder Genesen

Geimpft: Wer die letzte erforderliche Einzel-Impfung (mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff) vor mehr als 14 Tagen erhalten hat, gilt als vollständig geimpft. Dazu alle, die eine per PCR-Test bestätigte Sars-CoV-2-Infektion durchgemacht haben und danach einmalig geimpft wurden.

Alles zum Thema Berlin
  • Wie gemein Alles, was beim Duschen Spaß macht, ist im Sommer tabu
  • DFB-Pokal live Finale in Berlin: Freiburg und Leipzig wollen ersten Pokal-Erfolg
  • Bundesliga live Abstiegs-Kracher in Berlin: Die Hertha empfängt den VfB Stuttgart
  • Beatrice Egli Schlagerstar wendet sich mit Botschaft direkt an Fans – „Geh raus und zeig dich“
  • Fernsehgarten Sendetermine für die Saison 2022 stehen fest
  • Wagt Putin den Atomkrieg? Expertin schildert Horror-Szenario: „Diese Raketen sind in drei Minuten in Berlin“
  • „Pastewka“-Star Sie liebt auch Frauen: „Ganzes Leben lang verheimlicht“
  • Babyglück statt Rente Berliner Museumschefin wird mit 63 Jahren Mutter
  • Stefanie Giesinger GNTM-Star schockt ihre Fans: „Ich hasse mich“
  • Gute Nachricht des Tages Berlin geht großen Schritt für Obdachlose

Genesen: Als genesen gilt man, solange die per PCR nachgewiesene Sars-CoV-2-Infektion weniger als sechs Monate zurückliegt. Außerdem: Wer einmalig geimpft wurde und anschließend nachweislich an Covid-19 erkrankte (das darf auch nur maximal sechs Monate her sein).

Corona-Regeln: 3G und 3G plus

  • 3G: Gilt dies etwa bei einer Veranstaltung, dürfen (vollständig) Geimpfte und Genesene (ohne typische Symptome) sowie negativ Getestete teilnehmen. Zulässig ist ein Antigen-Schnelltest, der maximal 24 Stunden alt ist, oder ein PCR-Test, der höchstens 48 Stunden zurückliegt.
  • 3G plus: Hier haben nicht nur Geimpfte und Genesene, sondern auch Ungeimpfte mit einem negativen PCR-Test Zutritt. Der negative Testnachweis muss bei der Ankunft vorliegen und muss bei längeren Aufenthalten alle 72 Stunden erneuert werden.

Corona-Regeln: 2G, 2G plus und 1G

  • 2G: Gilt diese Regel, kann nur teilnehmen, wer geimpft oder genesen ist. Für Kinder unter zwölf Jahren, für die bislang kein Impfstoff zugelassen ist, gibt es regelmäßig Ausnahmen hiervon. Gleiches gilt für Menschen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können. Sie dürfen etwa teilnehmen, wenn sie PCR-getestet sind und eine ärztliche Bescheinigung vorweisen können.
  • 2G plus: Nur Geimpfte und Genesene sind zugelassen, die zusätzlich einen aktuellen negativen (Schnell-)Test nachweisen können.
  • 1G: Diese Bezeichnung wird dafür verwendet, dass sich alle Menschen testen lassen müssen - auch wenn sie geimpft oder genesen sind. 1G kann aber auch bedeuten: Nur Geimpfte haben Zutritt. 

Einmal verstanden, fällt es deutlich leichter, das G-Regel-Wirrwarr anzuwenden. Bis das Coronavirus endgültig eingedämmt ist, werden hoffentlich nicht mehr viele neue Regelungen vonnöten sein. (sai/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.