Große Gefahr Sperrung auf A3 – extrem giftige Pflanze entdeckt

Bluesrock-Legende ZZ Top Bassist Dusty Hill stirbt mit 72 Jahren

Der Bassist Dusty Hill und der Gitarrist Billy Gibbons der Band ZZ Top stehen am 12.07.2016 in Hamburg auf der Bühne des Stadtparks.

Dusty Hill (l.), hier mit Billy Gibbons bei einem Konzert von ZZ Top 2016 in Hamburg, ist im Alter von 72 Jahren gestorben.

Weltweite Trauer in der Musik-Szene: Dusty Hill, Bassist der Bluesrock-Legende ZZ Top, ist im Alter von 72 Jahren gestorben.

Houston. Ihre Musik ist so unverwechselbar wie ihr Look. ZZ Top gelten als die berühmtesten Bärte der Rockmusik. Bassist Dusty Hill ist jetzt im Alter von 72 Jahren gestorben. Das bestätigten seine Bandkollegen Billy Gibbons und Frank Beard am Mittwochabend, 28. Juli, auf Facebook.

ZZ Top: Bassist Dusty Hill ist tot

„Wir sind heute betrübt über die Neuigkeit, dass unser Compadre, Dusty Hill, in seinem Zuhause in Houston im Schlaf gestorben ist“, schreiben die Musiker auf Facebook. „Zusammen mit den Legionen von ‚ZZ Top‘-Fans auf aller Welt werden wir deine standhafte Präsenz, dein freundliches Naturell und deine andauernde Hingabe, den monumentalen Boden zum Top zu liefern, vermissen. “ Man werde auf ewig durch den „Blues Shuffle in C“ verbunden sein. Und: „Du wirst sehr vermisst werden, Amigo.“

Alles zum Thema Musik
  • „Gold Rush Kid“ in Köln George Ezra spielt Anfang nächsten Jahres in der Lanxess-Arena
  • ESC 2022 Desaster für Deutschland –  das sagt Sänger Malik Harris
  • Nach legendärem Auftritt Musik-Knaller: Star aus Super-Bowl-Show kommt nach Köln
  • 50 Jahre Ballermann Was der Kölner Fußball-Thekenklub FC Merowinger damit zu tun hat
  • „Trauma verarbeitet“ Kölner Kult-Kneipe wird 40: Wie BB-Jürgen einst zum Wirt wurde
  • Tausende Menschen erwartet NRW-Megafestival feiert Premiere: Kölsche Musik als Main-Act
  • Am 5. Mai 2023 in der Lanxess-Arena Schiller bietet Elektro-Pop vom Feinsten
  • Superstar-Ansammlung Die Woche in der Lanxess-Arena
  • Beatrice Egli sieht völlig anders aus Fans erkennen Schlagerstar nicht wieder: „Bist Du das?“
  • Sein Welt-Hit ist noch heute ein Ohrwurm Obdachlosen erstochen: Hip-Hop-Legende muss 16 Jahre ins Gefängnis

Der Bassist hatte zuletzt gesundheitliche Probleme gehabt. Er habe sich an der Hüfte verletzt hieß es. Während der laufenden US-Tournee gab es Fotos, auf denen er nur noch sitzend spielen konnte. Dann musste er Termine absagen, zuletzt wurde er von einem anderen Musiker ersetzt. Bereits da machten sich viele Fans Sorgen um Hill, der mit seinen Kollegen Welthits wie „Gimme all your lovin“, „La Grange“ oder „Sharp dressed man“ schrieb.

ZZ Top: Durchbruch in Deutschland im WDR-Rockpalast

Ob sein Tod im Zusammenhang mit der Hüftverletzung besteht, ist noch unklar. Anfang 2000 wurde bei Dusty Hill Hepatitis C festgestellt und deshalb eine Tournee abgebrochen. 

Das Trio, das sich 1969 gründete und zu den ältesten Bands in Original-Besetzung zählte, schuf wie keine andere die Symbiose von Blues und Rock. In Deutschland gelang ihnen der Durchbruch spätestens 1980 bei einem Auftritt im WDR-Rockpalast. Dem MTV-Publikum wurden ZZ Top mit ihren Musik-Videos mit schönen Frauen und noch schönere Autos bekannt. 

Gitarrist Billy Gibbons hatte erst kürzlich angekündigt, dass ZZ Top an einem neuen Studio-Album arbeiteten.  

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.