Nach nur drei Shows „ZDF Magazin Royale“ nimmt Änderung wieder zurück

Bei der kommenden Sendung präsentiert Moderator Jan Böhmermann die Weltpremiere des „ZDF Magazin Royale“-Musicals: „Der Eierwurf von Halle - Das Musical.“

Moderator Jan Böhmermann am 2. November 2021 im Studio der Satire-Show „ZDF Magazin Royale“. Die Sendung sieht sich durch die Corona-Zahlen zu einem drastischen Schritt gezwungen.

Das „ZDF Magazin Royale“ um Moderator Jan Böhmermann hat sich aufgrund der steigenden Corona-Zahlen in Deutschland zu einem drastischen Schritt entschieden. Die Änderung betrifft bereits die kommende Sendung am Freitag (19. November)

Mainz. Mit dem „ZDF Magazin Royale“ reagiert eine der ersten Fernsehsendungen auf die steigenden Corona-Zahlen in Deutschland. Betroffen sind vor allem die Fans der Show. 

Seit Ende Oktober konnte die Show nach langer Zeit endlich wieder vor Publikum aufgezeichnet werden. Doch diese Änderung ist schon wieder verworfen. Vorerst ist wieder Schluss mit Studio-Publikum, wie der Sender mitteilt.

„ZDF Magazin Royale“ nimmt Änderung wieder zurück

Nach nur drei Ausgaben mit Publikum hat sich der Sender dazu entschieden, ab sofort keine Zuschauer mehr in die Sendung zu lassen, wie das Online-Magazin „dwdl“ schreibt. Die Macher der Satire-Show mit Moderator Jan Böhmermann (40) teilten ihre Entscheidung via Instagram mit den Fans. 

Im Post heißt es: „Aufgrund der aktuellen Coronalage und den steigenden Inzidenzzahlen haben wir uns dazu entschieden, die restlichen Folgen ZDF Magazin Royale in 2021 ohne Studiopublikum aufzuzeichnen.“

„ZDF Magazin Royale“: Kein Publikum mehr im Studio

 Die Macher des „ZDF Magazin Royale“ bedanken sich bei den Zuschauern, die in den bisherigen Sendungen zu Gast waren: „Die letzten drei Folgen waren mit Abstand die mit dem schönsten und ehrlichsten Applaus, den wir jemals im ZDF-Magazin hatten.“

Einen anderen Weg geht die andere Satire-Sendung des ZDF, die „heute-show“ mit Oliver Welke (55). Auch dort sind erst seit wenigen Wochen wieder Publikum in der Sendung erlaubt. Anders als beim „ZDF Magazin Royale“ sind in der „heute-show“ vom Freitag (19. November) Zuschauer zugelassen. 

ZDF: „heute-show“ plant mit Zuschauern

Eine ZDF-Sprecherin erklärte am Donnerstag (18. November) gegenüber „dwdl“: „Die ‚heute-show‘ hält nach aktuellem Stand die Planung mit Publikum für die morgige Sendung aufrecht, natürlich unter Berücksichtigung aller jeweils geltenden Vorgaben.“ (wir)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.