Unfall auf der A4 Mini-Van überschlägt sich – mehrere Personen verletzt

Jetzt am Sneaker-Gewinnspiel teilnehmen Youtuber ist das neue Gesicht von JD Sports

Bodyformus_Koeln_JP_7

Bodyformus alias Barry Hammerschmidt gehört zu den beliebtesten Youtubern Deutschlands.

Köln – Über eine Million Abonnenten bei Youtube, Zusammenarbeit mit den Nummer-1-Rappern Kollegah, Capital Bra und Kontra K und jetzt auch noch Gesicht der neuen Schuh-Kampagne von JD Sports.

Läuft bei Barry Hammerschmidt (28) alias „Bodyformus“. Erst Anfang 2017 startete Barry seinen Youtube-Kanal, seitdem geht es für den Entertainer und Sportfreak steil bergauf. Dabei war seine Jugend alles andere als rosig – und von Schicksalsschlägen überschattet.

„Bodyformus“ alias Barry Hammerschmidt: „Leute denken, ich sei ein Poser“

Mann, ist das eine Kante! Neben dem mindestens 1,85 Meter großen und 90 Kilo schweren Hünen sieht der EXPRESS-Redakteur aus wie ein dünner, blasser Wurm. „Wenn mich Leute das erste Mal sehen, denken sie oft, ich sei ein Poser“, sagt Barry.

Alles zum Thema Hertha BSC
  • Nach Mega-Kritik an Torwarttrainer Andreas Menger Hertha suspendiert Torwart-Oldie Rune Jarstein
  • Bundesliga live Köln in Leipzig, Frankfurt in Berlin zu Gast –Leverkusen empfängt den FCA
  • Als letzter Bundesligist Hertha BSC wacht auf und plant Novum für die Spielzeit 2023/24
  • Bundesliga-Auftakt Hertha erlebt Derby-Debakel – Hamann fordert gestrichenen Profi zurück
  • DFB-Pokal Auch Hertha fliegt raus! Berlin-Blamage bei Zweitligist Braunschweig
  • Hoffnung für BVB und Haller? Nach Tumor-OP: Herthas Marco Richter bald wieder zurück im Training
  • „Du bist nicht allein!“ So reagiert die Fußball-Welt auf Horror-Diagnose bei BVB-Star Sébastien Haller
  • Hertha BSC Schock-Diagnose bei Berlin-Profi: Ärzte entdecken Hodenkrebs
  • Trainer-Karussell Nach Abstieg in England: Wayne Rooney kehrt an alte Wirkungsstätte zurück
  • Hertha-Trainer Schwarz erklärt Moskau-Job Bei anderem Gefühl „wäre ich sofort in den Flieger gestiegen“

Ach was! Dass er mehr kann als den massiven Bizeps anspannen, beweist er jede Woche auf seinem Youtube-Kanal. 

„Habe meine Mutter oft traurig gemacht“

Als „Bodyformus“ nimmt er „Prototypen“ aufs Korn („Deutscher“, „Afrikaner“, „Kanake“, „Albaner“ uvm.), lässt sich von Nummer-1-Rappern wie Kollegah (34), Capital Bra (23) oder Kontra K (31) „ausbilden“ und zeigt seinen Fans mit Motivationsvideos: Egal, wie schlecht es euch geht – ihr könnt euer Leben auf die Reihe bekommen.

Barry weiß, wovon er spricht. Denn in der Jugend hat er seine Mutter „oft traurig gemacht“, wie er uns beim Treffen in Köln verrät.

Bodyformus_Koeln_JP_11

Bei seiner Meet and Greet Session in Köln nahm sich Bodyformus ausgiebig Zeit für seine Fans.

„Ich habe viele Sachen gemacht, die ich heute bereue, Jugendsünden. Ich war nicht der Beste in der Schule, habe geschwänzt und hatte einige Auseinandersetzungen, weil ich der einzige Schwarze auf der Schule war“, sagt Barry.

Und ergänzt: „Es sind auch ein paar Sachen passiert, die schlimmer ausgegangen sind, die eigentlich gar nicht zu mir passen. Ich wollte cool für bestimmte Leute sein und bin dann auf die schiefe Bahn geraten, damals war ich im Mitläufer-Modus.“

Lesen Sie hier: Spongebozz a.k.a. Sun Diego ist der Held auf Deutschlands Schulhöfen – wir stellen ihn vor.

Bodyformus machte bei „Big Brother“ und „Berlin – Tag und Nacht“ mit

Selbstbewusstsein hatte Barry schon immer. „Aber ich wusste nicht, welches Talent ich habe.“ Also probierte er einfach herum.

Bodyformus_Koeln_JP_13

Vor allem bei den jüngeren Fans kommt der 28-Jährige super an.

2011 nahm er an der 11. Staffel von Big Brother teil, spielte 48 Folgen bei „Berlin – Tag und Nacht“ mit und brachte als „Barry Tiger“ Rap-Videos heraus.

Darauf angesprochen, ist der sonst so schlagfertige Entertainer beinahe peinlich berührt. „Wenn ich die Zeit zurückspulen könnte, würde ich es nicht noch einmal machen. Ich bin wirklich glücklich, dass die Leute mich nicht mehr von damals kennen, sondern nur durch meinen Youtube-Kanal.“

Zwischenstation bei Hertha BSC Berlin

Auch eine Fußballerkarriere wäre im Bereich des Möglichen gewesen. Der gebürtige Berliner spielte in seiner Jugend mit Ex-Bundesliga-Profi Leon Balogun (30, steht heute beim englischen Erstligisten Brighton & Hove Albion unter Vertrag) zusammen.

Später trainierte er bei der zweiten Mannschaft von Hertha BSC Berlin mit. Doch kurz vor Beginn der Saison hörte er auf. „Das war mir zu viel Training“, sagt Barry. „Ich habe damals einfach in den Tag hineingelebt und mir nicht viele Gedanken gemacht.“

Tod seines Vaters und Herzstillstand änderten Bodyformus´ Leben komplett

Kurz darauf sollten zwei Ereignisse sein Leben komplett auf den Kopf stellen.

Mit 22 erlitt Barry einen Herzstillstand, der ihn fast das Leben kostete.

Ein Jahr später starb sein Vater an den Folgen eines Schlaganfalls.

„Es ist traurig, dass man immer einen Weckruf braucht, um zu erkennen, wie scheiße das Leben vorher war“, sagt er rückblickend – und gesteht: 

Bodyformus_Koeln_JP_5

Bodyformus mit unserem EXPRESS-Redakteur.

„Ich hätte gerne ein Vorbild gehabt“

Barry begann, wieder in die Schule zu gehen und seine Lizenz zum Personal Trainer zu machen. Seine Abschlussprüfung schrieb er nur wenige Tage nach dem Tod seines Vaters – und bestand sie als Bester seines Kurses.

Heute hat Barry Struktur in sein Leben gebracht und ist vor allem für seine jungen Fans eine Art großer Bruder. Ein echter Antrieb, denn: „Wenn ich an meine Zeit als Jugendlicher zurückdenke: Ich hätte gerne ein Vorbild gehabt.“

Machen, machen, machen – das ist Barrys Motto. Am 19. September startet seine deutschlandweite Stand-Up-Tour in Bremen, parallel dazu soll sein Youtube-Kanal noch größer werden.

Bodyformus_Koeln_JP_14

Barry Hammerschmidts Opa war ein Zulu-Häuptling. Der Vorteil: „Ich habe sehr viele positive genetische Eigenschaften.“

Film ist sein Traum

Irgendwann will das Multitalent auch im Filmgeschäft Fuß fassen. Dafür nimmt Barry derzeit Schauspiel- und zukünftig auch Stunt-Unterricht.

Dabei kommt ihm sicherlich auch seine Statur zu Gute. „Ich habe sehr viele positive genetische Eigenschaften“, sagt Barry, der afrikanische Wurzeln hat und dessen Opa einst ein Zulu-Häuptling war.

Die Frohnatur ergänzt lachend: „Wir müssen nicht viel machen, um Muckis zu bekommen. Ich bin mit Muskeln auf die Welt gekommen.“ Das schreit doch fast nach einer neuen „Prototyp Zulu“-Folge…

Bodyformus-Gewinnspiel: Wir verlosen vier Paare aus der neuen Kollektion

Es gibt was zu gewinnen! JD Sports und EXPRESS verlosen vier Paare aus der aktuellen JD-Sports-Kollektion. Einen Überblick über die Modelle finden Sie unten. Beantworten Sie einfach folgende Frage:

Wie heißt „Bodyformus“ mit bürgerlichem Namen?

A) Barry Hammerschmidt

B) Felix Blume

Senden Sie eine SMS mit KÖLN, Ihrer Postanschrift und der richtigen Lösung (A/B) an die 99699 (0,50 €/SMS). Geben Sie auch das gewünschte Exemplar (Schuh 1/2/3/4/5/6/7) und Ihre Schuhgröße an.

Veranstalter des Gewinnspiels ist die DuMont Rheinland Media24 GmbH. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen für SMS- und Telefon-Gewinnspiele einverstanden. Teilnahme bis 18. September 2018, 15 Uhr, möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinner werden von uns kontaktiert.

Viel Glück!

Schuh 1: Adidas Originals Continental 80 (Frauen)

adidas_Originals_Continental_80_Womens_white

Schuh 2: Fila Disruptor II (Frauen)

Fila_Disruptor_II_Womens_white

Schuh 3: Nike Air Max 97 OG (Frauen)

Nike_Air_Max_97_OG_Womens_guava_white

Schuh 4: Adidas Originals NMD R1 (Männer)

adidas_Originals_NMD_R1_white_grey

Schuh 5: Lacoste Lerond (Männer)

Lacoste_Lerond_white

Schuh 6: Nike Air Max 1 (Männer)

Nike_Air_Max_1_green_white

Schuh 7: Nike Air Max Sequent 2 (Männer)

Nike_Air_Max_Sequent_2_khaki

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.