Achtung, Rückruf bei Penny Gefährlicher Ekel-Fund bei süßem Snack

„TV Total“ Sebastian Pufpaff hat Corona  – ProSieben äußert sich zu Gerüchten um Stefan Raab

Der Entertainer Sebastian Pufpaff sitzt nach der Aufzeichnung der ersten Sendung der wieder aufgenommenen ProSieben-Comedyshow „TV total“ im Studio.

„TV total“-Moderator Sebastian Pufpaff, hier im November 2021, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

„TV Total“-Moderator Sebastian Pufpaff ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das hat nun Folgen für die kommende Sendung.

Corona-Schock bei ProSieben: „TV Total“-Moderator Sebastian Pufpaff ist laut Angaben des Senders positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Das hat nun Folgen auf die „TV Total“-Ausgabe am Mittwoch (18. Januar 2022), erklärte der Sender.

„TV Total“: Sebastian Pufpaff positiv auf Coronavirus getestet

„Sebastian Pufpaff ist an Corona erkrankt und kann „TV total“ morgen leider nicht moderieren. Wir versprechen, dass wir einen fantastischen Ersatz für Mittwoch finden“,  teilte ProSieben mit. 

Alles zum Thema Corona

ProSieben stellte zugleich klar: „Bevor Gerüchte entstehen: Stefan Raab kann ‚TV total‘ morgen nicht übernehmen.“ Ob der 45-Jährige nur diese Woche ausfällt, blieb zunächst unklar.

„TV Total“: Sebastian Pufpaff moderiert Sendung seit Herbst 2021

Seit dem vergangenen Herbst moderiert der Satiriker Pufpaff die Neuauflage der einst von Stefan Raab entwickelten Comedyshow „TV total“ und fährt damit sehr gute Einschaltquoten ein.

Raab, einst das Aushängeschild, war dabei seither nur hinter den Kulissen tätig. Die Sendung ist zwar aufgezeichnet, wird aber nur kurze Zeit vor der Ausstrahlung mittwochabends um 20.15 Uhr produziert. (dpa/red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.