Ausschreitungen in Nizza Kölner Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen FC-Chaoten

„TV total“ Fans sind irritiert von Sebastian Pufpaff: „Fand ich komisch“

Sebastian Pufpaff, hier nach der Aufzeichnung der ProSieben-Comedyshow „TV total“ am 10. November 2021.

Sebastian Pufpaff, hier bei „TV total“ am 10. November 2021.

Bestimmte Abläufe in der Kult-Comedy-Show „TV total“ auf ProSieben sind seit Jahren gleich. Selbst als Sebastian Pufpaff die Sendung von Stefan Raab übernahm, blieb alles beim Alten. Nun wollen Fans aber eine Veränderung bemerkt haben. Bei Twitter äußerten einige der Zuschauenden ihre Irritation.

Sebastian Pufpaff (45) zieht als Moderator von der ProSieben Kult-TV-Show „TV total“ standesgemäß Menschen des öffentlichen Lebens durch den Kakao. Auch in der aktuellsten Ausgabe ging er seiner Aufgabe vorbildlich nach.

Olaf Scholz, die Queen, die Kandidatinnen und Kandidaten der RTLZWEI-Reality-Show „Kampf der Realitystars“ – alle bekommen sie ihr Fett weg. Die Fans der beliebten Sendung sind genau diese Art von Humor gewohnt. Doch bei einer Sache zeigten sich einige die Zuschauerinnen und Zuschauer am Mittwoch (25. Mai 2022) verdutzt.

„TV total“: Fans bemerken bei Pufpaff Änderung zu anderen Sendungen

Die Irritation entstand unmittelbar nach dem Beginn der Sendung. Zu dem gehört es nämlich, dass ein Gast aus dem Publikum als Erstes das Wort erhebt und die beliebte Comedy-Show eröffnet.

Alles zum Thema Sebastian Pufpaff

Auch diesmal war es eine junge Zuschauerin, die – zugegeben extrem inbrünstig und schrill – zu dem tosenden Applaus schrie: „Hallo, ich bin Jana, herzlich willkommen zu ‚TV total‘.“ Dann verkündete sie den groben Fahrplan der ProSieben-Sendung, bis schließlich Sebastian Pufpaff das Studio betrat.

Der begrüßte die Zuschauerinnen und Zuschauer wie gewohnt höchstpersönlich noch einmal: „Einen schönen guten Abend, meine Damen und Herren.“ Bis hier hin: Alles, wie immer.

„Danke Jana, gut gemacht“, ging er zwar noch knapp auf die Ansagerin ein, startete jedoch dann sofort mit seinem Programm. Aber Achtung: War dieses knappe Kompliment für die junge Frau nicht etwas zu wenig? Bei Twitter meldeten sich dazu jedenfalls zahlreiche Fans.

„Wird die Ansagerin nicht mehr begrüßt?“, fragte eine Userin entsetzt. Jemand anders kommentierte zustimmend: „Fand ich auch komisch.“ Eine weitere Person wollte ebenfalls wissen: „Warum bedankt er sich denn heute nicht bei der, die ihn angesagt hat?“ und schob hinterher „wie sonst immer?“

Ob Pufpaff eine weitere Geste der Begrüßung, wie einen Hand - bzw. Faustschlag, ein High Five oder ähnliches, schlichtweg vergessen hat und ihm damit ein Fauxpas unterlaufen ist oder ob die treuen Zuschauerinnen und Zuschauer sich an eine Änderung der altbekannten Abläufe gewöhnen müssen, bleibt abzuwarten. (ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.