„Sommerhaus der Stars“ Eric Sindermann fällt Verbrechen zum Opfer – „Wert von 15.000 Euro“

Eric Sindermann und Daniela Büchner kommen zur Premier der SAT. 1-Show „Helene Fischer - Ein Abend im Rausch“ im Delphi Filmpalast.

„Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer Eric Sindermann (hier zu sehen am 10. November 2021) ist Opfer eines Verbrechens geworen. 

Eric Sindermann meldet sich mit bitteren Neuigkeiten bei seinen Fans. Der „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer und Freunde von ihm wurden auf dem Weg nach Barcelona ausgeraubt – der finanzielle Verlust ist verheerend. 

Diesen Spätsommer-Trip hatte sich Eric Sindermann (34) sicherlich anders vorgestellt: Der „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer befindet sich gerade gemeinsam mit Freunden in Spanien.

In einem kleinen Transporter reiste die kleine Gruppe über Frankreich nach Barcelona. Doch auf dem Weg meldete sich Eric Sindermann plötzlich in der Nacht zu Dienstag (20. September) per Instagram-Story bei seinen Fans – mit schlechten Neuigkeiten.

„Sommerhaus der Stars“: Eric Sindermann auf Reisen

„Kaum bist du hier, kommen die ersten Probleme. Aber eins kann ich euch sagen: Mit dem Problem habe ich nichts am Hut“, äußerte er sich zunächst noch ein wenig kryptisch in einem kurzen Video.

Auf dem nächsten Foto in seiner Story wurde die ganze Sache dann schon eindeutiger: Der Schnappschuss zeigte ein französisches Polizeirevier. Und kurz darauf war auch klar, warum sich Eric Sindermann hier befand: Der „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer wurde Opfer eines Verbrechens!

Eric Sindermann erklärte im nächsten Slide schriftlich, was genau vorgefallen war: „Wurden auf dem Rastplatz beklaut. Kamera, Laptops und Handys im Wert von 15.000 Euro wurden geklaut“, hieß es knapp.

Der Reality TV-Darsteller war fassungslos: „Sind gerade mega down. Das kann doch nicht wahr sein, verdammt! Erst die 5. Folge ‚Sommerhaus‘, dann dieser Vorfall gerade. Ein Tag zum Vergessen.“

„Sommerhaus der Stars“: Eric Sindermann ausgeraubt

Worauf Sindermann hier anspielte: Seit Montag (19. September) kann die fünfte Staffel der RTL-Show „Sommerhaus der Stars“ bei RTL+ gestreamt werden. Hier kam es erneut zu einem großen Streit zwischen Eric Sindermann und seiner Freundin Katharina Hambuechen (27). 

Doch damit noch nicht genug Stress. Kurz darauf meldete sich Eric Sindermann schon wieder bei seinen Fans: „Sind seit drei Stunden bei der (polizeilichen) Anhörung. Natürlich spricht hier keiner Englisch. Welcome to Frankreich.“

Um 3.16 Uhr befanden sich der Reality-TV-Darsteller und seine Freunde noch immer auf der Wache. Doch davon ließ sich Eric Sindermann seine Reise glücklicherweise nicht versauen.

Einige Stunden später, als die Sonne längst wieder aufgegangen war, verkündete er per Video: „Wir haben das gestern echt verdaut. Man muss auch ganz ehrlich sagen: Das war wirklich dumm! Wir waren eine Minute unaufmerksam und schon passiert es.“


*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Seine Fans warnte er: „Also da muss man echt ein bisschen aufpassen!“ Für ihn selbst ging es daraufhin weiter nach Barcelona. „Wir versuchen, den Trip jetzt trotzdem weiter mit viel Energie durchzuziehen.“

Und das schien auch zu gelingen: Videos in seiner Instagram-Story zeigten ihn und seine Freunde später am Strand. Die Gruppe hatte dabei offenbar eine Menge Spaß – von schlechter Stimmung keine Spur. (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.