NRW und Köln Deutscher Wetterdienst warnt vor Schnee und Glatteis

Sorge um Mama Wollny Silvia muss noch vor Show-Start ins Krankenhaus

Silvia Wollny postet im August 2020 auf Instagram ein Selfie von sich selbst, lächelt in die Kamera. Sie ist als Kandidatin bei „Kampf der Realitystars” dabei.

Silvia Wollny, hier im August 2020, ist als Kandidatin bei „Kampf der Realitystars” dabei.

Phuket. Der Wettkampf hatte noch nicht angefangen, da gab es schon die ersten Verletzen. Bei „Kampf der Realitystars” mussten einige Promis ins Krankenhaus, unter den Beteiligten war auch Großfamilien-Oberhaupt Silvia Wollny (56).

Silvia Wollny als Kandidatin bei „Kampf der Realitystars” mit dabei

Die 56-Jährige ist ein echter Reality-TV-Profi und will sich jetzt im Kampf mit 24 anderen Prominenten messen. Auch „Sommerhaus der Stars”-Teilnehmer Chris Broy ist Kandidat bei „Kampf der Realitystars”.

Die Chancen auf den Sieg stehen für Mama Wollny gut, immerhin ging Silvia Wollny als Gewinnerin bei „Promi Big Brother” aus der Show. Bevor sie auch in dem neuen Format ihre Krallen nach 50.000 Euro ausfahren konnte, ging es für Silvia erstmal ins Krankenhaus in Thailand.

Alles zum Thema Social Media

Silvia Wollny kämpft bei „Kampf der Realitystars”-Stars mit Mittelohrentzündung

Wie die „Bild” berichtet, litt die Rheinländerin bereits während ihrer zweiwöchigen Quarantäne-Zeit im Hotel unter einer fiesen Mittelohrentzündung. Zwei Tage lang kämpfte Silvia mit der schmerzhaften Krankheit und musste in Phuket behandelt werden.

Durch die Entzündung konnte die 56-Jährige auch nicht wie geplant mit den anderen Promis einziehen und kam erst später dazu.

Gina-Lisa Lohfink mit Fußverletzung bei „Kampf der Realitystars” in Behandlung

Mama Wollny war allerdings nicht die Einzige, die beim TV-Dreh ihre Gesundheit riskierte. Auch „Germanys next Topmodel”-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink (34) musste behandelt werden.

Das Model trat am Set in ein Glas – die Folge: Eine tiefe Schnittwunde am Fuß, die genäht werden musste. Auch der ehemalige DSDS-Kandidat Cosimo (39) hatte es nicht leicht. Der Sänger brutzelte ein wenig zu lange in der thailändischen Sonne und zog sich gefährliche Hautverbrennungen zu, die anschließend professionell verarztet werden mussten.

„Kampf der Realitystars”: Frédéric Prinz von Anhalt muss in Thailand ins Krankenhaus

Auch der Adel blieb von Unheil nicht verschont. Frédéric Prinz von Anhalt (78) und Xenia Prinzessin von Sachsen (34) machten es ihren Mitstreitern nach und landeten im thailändischen Krankenhaus.

Bereits im Dezember 2020 sorgte der 78-Jährige für Aufsehen, als Frédéric Prinz von Anhalt in der Uniklinik Düsseldorf behandelt werden musste. Nach einem Sturz im Hotelzimmer musste Frédéric mit einer Kopfverletzung in die Klinik gebracht werden.

Bei „Kampf der Realitystars” soll sich Frédéric jetzt im Rahmen eines Spiels den Kopf angeschlagen haben, ihm wurde schwarz vor Augen und er musste in die Klinik. Erst nach vier Tagen durfte er dann zurück zu seinen TV-Kollegen. (sj)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.