„Shopping Queen” in Münster  Barbara (60) mit Rekord-Einkauf – Überraschung im Finale

Shopping_Queen_Barbara_Muenster

Kandidatin Barbara rockt den Catwalk im Finale von „Shopping Queen”.

Münster – Es ist die letzte Folge von „Shopping Queen“ aus Münster: Am Freitag (25. Februar) geht Barbara (60) als Letzte auf Shopping-Tour, direkt im Anschluss folgt das Finale. Endlich werden Guido Maria Kretschmers Punkte vergeben und er darf die „Shopping Queen“ von Münster krönen.

  • Finaltag bei „Shopping Queen“
  • Guido Maria Kretschmer vergibt Punkte und 1.000 Euro Preisgeld
  • Barbara steht vor einer Herausforderung

Diesmal ging es in Guidos Heimatstadt, das Motto diesmal: „Rock it! Sei in deinem neuen Plisseerock der Hingucker.“ Schon die erste „Shopping Queen”-Kandidatin sorgte bei dem Designer für eine Überraschung, als sie sagte, wo sie denn arbeitet: In jener Klinik, in der Guido geboren wurde.

Alles zum Thema Guido Maria Kretschmer

Und wie lief die Woche bei „Shopping Queen”? Bisher haben die Kandidatinnen alle ihr perfektes Outfit rund um den Plisseerock gefunden. Nun also ist Barbara dran: Zusammen mit ihrem Mann Bernhard (57) als Shopping-Begleitung versucht sie, möglichst viele Punkte zu holen.

„Shopping Queen“: Rekordeinkauf von Kandidatin Barbara

Und dabei kommt es zu einer seltenen Szene: Denn Kandidatin Barbara schafft es tatsächlich, ihr komplettes Outfit zum Motto „Rock it!“ in einem einzigen Geschäft zusammen zu shoppen. Dafür hat die 60-Jährige knapp drei Stunden gebraucht. Ein Rekordeinkauf!

Für Haare und Make-up ist Barbara – so wie alle Kandidatinnen diesmal – selbst verantwortlich. Sie bekommen alle Produkte zur Verfügung gestellt, müssen allerdings innerhalb der vier Stunden komplett fertig sein.

Barbara hat am Ende insgesamt knapp 30 Minuten Zeit für ihr Styling. Das Make-up ist schnell erledigt. Doch ihre Haare stellen die 60-Jährige vor eine Herausforderung. Ursprünglich will sie sich mit Hilfe eines Lockenstabes Locken in die Haare drehen. Doch der Versuch scheitert, und so greift Barbara fix zum Föhn und einer Bürste und bügelt den Fehler aus. Sieht man das Ende trotzdem?

„Shopping Queen“: Barbaras Auftritt wird ein voller Erfolg

Nein, denn Barbaras Auftritt wird dennoch ein voller Erfolg. Guido gefällt der Look sehr, ebenso wie ihren Konkurrentinnen. Das Motto wird von Barbara fulminant erfüllt und sie erhält 35 Punkte. Somit zieht sie mit Jeanette gleich und teilt sich zunächst mit ihr den ersten Platz. 

Als die Kandidatinnen in Hamburg auf Guido treffen, verkündet der endlich die Platzierungen. Der vierte Platz geht an Sabine und der dritte an Desiree. Den zweiten Platz kann sich Marie sichern.

„Shopping Queen“: Große Überraschung im Finale

Eine große Überraschung des Finales hat Guido Maria Kretschmer noch auf Lager: Da Barbara und Jeanette auch nach seiner Punktevergabe immer noch gleichaufliegen, teilen sie sich den ersten Platz. Außerdem erhalten beide Kandidatinnen das Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

Damit geht eine weitere Woche „Shopping Queen“ zu Ende. Ab Montag (01. März) geht es wieder los.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.