Seinen größten Hit kennt jeder Musiker John Miles mit 72 Jahren gestorben

Klare Verordnung der Ärzte Patricia Kelly meldet sich nach Corona-Schock aus Klinik

Patricia Kelly schickt ihren Fans am 19.10.2021 via Instagram ein Foto aus dem Krankenhaus. Die Sängerin hat sich trotz Impfung zum zweiten Mal mit dem Coronavirus infiziert.

Patricia Kelly schickt ihren Fans am 19. Oktober 2021 via Instagram ein Foto aus dem Krankenhaus. Die Sängerin hat sich trotz Impfung zum zweiten Mal mit dem Coronavirus infiziert.

Patricia Kelly meldet sich nach dem Corona-Schock aus dem Krankenhaus bei ihren Fans. Die Sängerin erzählt, sie sei „drei Tage durch Hölle“ gegangen.

Düsseldorf. Der Schock sitzt noch immer tief. Bei Patricia Kelly (51) selbst und ihren Fans. Die Sängerin liegt im Krankenhaus – weil sie sich zum zweiten Mal mit dem Coronavirus infiziert hat. Trotz abgeschlossener Impfung. Am Dienstagabend (19. Oktober) meldete sich die Sängerin bei ihren Fans. 

Auf Instagram schreibt Patricia Kelly zu einem Foto aus dem Krankenhaus-Bett: „Derzeit befinde ich mich noch im Krankenhaus. Ich bin drei Tage durch die Hölle gegangen, aber der Beistand und die Gebete meiner Familie und besten Freunden haben mich getragen durch diese schweren Momente. Ich fühle mich etwas besser, leide aber noch unter starkem Husten und damit verbundenen heftigen Schmerzen.“

Patricia Kelly meldet sich nach erneuter Corona-Infektion aus Klinik

Die Ärzte haben ihr eine klare Verordnung ausgesprochen: „Vollkommene Schonung in den kommenden Wochen!“ Daran will sich die Sängerin halten – schweren Herzens. Denn das bedeutet auch: Ihre geplante Tour liegt vorerst auf Eis. 

Patricia schreibt: „So schwer es mir fällt, werde ich mich an den ärztlichen Rat halten müssen und es bricht mir das Herz, die wundervolle Tour für den Moment ruhen lassen.“ Aber sie betont auch: „Die Gesundheit steht über allem und ich werde nichts riskieren.“

Wann sie wieder auf der Bühne stehen kann? Unklar. „Mit etwas Glück kann es Mitte November der Fall sein“, sagt sie hoffnungsvoll.

Eine gute Nachricht gibt es für ihre Fans aber dennoch: Die für Freitag (22. Oktober) geplante Album-Veröffentlichung soll Bestand haben. Kelly: „Mein Team und ich haben in den letzten zwei Jahren mit Herzblut an diesem neuen Album gearbeitet und diese Arbeit soll nicht umsonst gewesen sein.“ (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.